08.05.2017
FLUG REVUE

Akustische Sensoren für XpellerHensoldt erweitert Drohnenabwehrsystem

Hensoldt ergänzt die Systempalette seines modularen Drohnenabwehrsystems Xpeller um einen akustischen Sensor von Squarehead Technology aus Norwegen.

Xpeller Drohnenabwehr Hensoldt 2017

Hensoldt bietet sein Drohnenabwehrsystem Xpeller mit verschiedenen Systemzusammenstellungen an (Foto: Hensoldt).  

 

Mit dem „Discovair“-Sensor von Squarehead können Bedrohungen anhand ihrer akustischen Signatur mit großer Genauigkeit detektiert und verfolgt werden, bis zu einer Entfernung von mehreren Hundert Metern. Damit komplettiert das Produkt die bestehende Palette an Xpeller-Sensoren im Nah- und Sichtbereich.

Die modulare Xpeller-Produktfamilie umfasst die eigenen Produkte von Hensoldt (Radare, Infrarotkameras und weitreichende Störsender) sowie Nahbereichs-RF-Detektoren des dänischen Partners MyDefence.
 
Dank der Zusammenführung von Daten aus verschiedenen Sensoren mit modernsten Datenfusions-, Signalanalyse- und Störtechnologien ist das Xpeller-System hocheffizient, so Hensoldt. Es bewertet das Gefahrenpotenzial – je nach Drohnentyp auf Entfernungen von wenigen Hundert Metern bis zu mehreren Kilometern. Auf der Basis einer umfassenden Bibliothek an Bedrohungen und der echtzeitigen Analyse der Steuersignale wird dann die Verbindung zwischen der Drohne und dem Piloten unterbrochen bzw. ihre Navigation gestört.

Das Xpeller-System wurde bei Hensoldt und bei Kundenpräsentationen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz verschiedenen Tests unterzogen. Das System ist einsatzbereit und verfügbar; seine Lieferzeit hängt von der benötigten Konfiguration ab, so der Hersteller.

Hensoldt umfasst die Sicherheits- und Verteidigungselektronik-Aktivitäten der Airbus Group, die 2017 aus dem Konzern ausgegliedert wurden und jetzt zusammen mit der früheren Airbus DS Optronics unter dem neuen Markennamen Sensorhaus an den Markt gegangen sind. Hensoldt erzielt mit etwa 4000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund einer Milliarde Euro.



Weitere interessante Inhalte
General Atomics MQ-9B SkyGuardian Militärdrohne absolviert 48-stündigen Ausdauerflug

26.05.2017 - Eine Militärdrohne des US-amerikanischen Rüstungsunternehmens General Atomics absolvierte einen zwei Tage dauernden Testflug. Das Muster MQ-9B soll für die Luftnahunterstützung eingesetzt werden. … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App