15.03.2017
FLUG REVUE

NeuentwicklungIAI Mini-Sensoren für unbemannte Fluggeräte

Israel Aerospace Industries hat mit MicroPOP und NanoPOP zwei neue optische Sensorsysteme für kleine UAVs entwickelt.

IAI MicroPOP und NanoPOP

Israel Aerospace Industries hat mit MicroPOP und NanoPOP zwei kleine Sensorsysteme für Drohnen im Angebot (Foto: IAI).  

 

MicroPOP bietet bei einem Gewicht von 1,1 Kilogramm eine stabilisierte Plattform mit Kamera und Infrarotsensor hoher Reichweite. Das System soll für kleine unbemannte Fluggeräte wie BirdEye von IAI geeignet seit.

Nur 200 Gramm wiegt NanoPOP, das trotzdem Tages- und Nachtlichtsensoren enthält, die Reichweiten von „hunderten von Metern“ aufweisen. Die gute Bildstabilisierung soll unter anderem das rapide erstellen von Panoramaaufnahmen unterstützen.

Beide Systeme stammen von TAMAM, dem Spezialisten für Navigationssysteme und elektro-optische Geräte im IAI-Konzern. Die Palette der bereits lieferbaren Geräte stammt von MOSP3000 bis zu MiniPOP.



Weitere interessante Inhalte
Friedrichshafen 1500. Zieldarstellungs-Drohne von Airbus

28.04.2017 - Airbus hat die 1500. Do-DT am Standort Friedrichshafen fertiggestellt und wird diese in Kürze im Rahmen eines Auftrages der Bundeswehr einsetzen. … weiter

BDLI-Bilanz 2016 Umsatz und Beschäftigung auf Rekordstand

28.04.2017 - Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie verbuchte 2016 ein Wachstum von acht Prozent auf den Rekordumsatz von 37,5 Milliarden Euro. Die Beschäftigtenzahl liegt nun bei 108000. … weiter

Werft in Dalian China lässt zweiten Flugzeugträger zu Wasser

27.04.2017 - Die Schiffswerft in Dalian feierte am Mittwoch den Stapellauf des zweiten chinesischen Flugzeugträgers. Er könnte 2019 in Dienst gehen. … weiter

US Air Force F-35A besuchen Estland

26.04.2017 - Die erstmals nach Europa verlegten F-35A Lightning II der USAF haben am Dienstag einen Blitzbesuch auf der Luftwaffenbasis Ämari absolviert. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App