02.12.2014
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceIFF Mode 5 für die Bundeswehr

Für einen zweistelligen Millionenbetrag modernisiert Airbus Defence & Space weitere bestehende IFF-Abfrager und IFF-Transponder der Bundeswehr.

MSSR 2000 I Radar EADS

Auch die Dekundärradars der Bundeswehr werden mit IFF Mode 5 ausgerüstet (Foto: Airbus).  

 

Der vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) erteilte Folgeauftrag umfasst die vorhandenen STR-2000-Transponder an Bord aller fliegenden Plattformen der Bundeswehr. Die Aufrüstung betrifft weiter auch alle Abfrager vom Typ MSSR 2000 I (MSSR = Monopulse Secondary Surveillance Radar) in sämtlichen Bodenplattformen.

Nach dem Erstauftrag aus dem Jahr 2013 wird die jetzt in Auftrag gegebene zweite Phase des Modernisierungsprogramms bis 2016 laufen.

Der neue NATO-Standard „Mode 5“ für Freund-Feind-Erkennungssysteme (Identification Friend or Foe – IFF) bietet zur Vermeidung einer Signalmanipulation von feindlicher Seite im Gegensatz zum bisherigen Mode 4 hochentwickelte Verschlüsselungstechniken, die das Identifizierungsverfahren absolut zuverlässig und sicher machen sollen.



Weitere interessante Inhalte
Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot