21.11.2014
FLUG REVUE

Projekt ODREAPatroller testet Ausweichsystem für unbemannte Fluggeräte

Mit einem Sagem Patroller wurde in der Nähe von Toulouse erstmals in Europa die Funktion eines automatischen Warn- und Ausweichsystems erprobt. Es geht um die Integration von UAVs in den regulären Luftraum.

Sagem Patroller Toulouse 2014

Mit dem unbemannten Sagem Patroller wurde auch der Betrieb im Luftraum um einen Flugplatz (hier Toulouse, mit den Airbus-Hallen rechts) untersucht (Foto: Sagem).  

 

Nach Angaben von Sagem wurden im Rahmen des ODREA-Projekts (Operational Demonstration of RPAS in European Airspace) von Muret-Lherm aus rund 20 Flüge durchgeführt. Dabei ging es darum, dass die unbemannte Patroller einem von ENAC bereitgestelltes Zielflugzeug automatisch ausweicht.

Patroller Sense and Avoid-Sensoren 2014

Um Kollisionen zu vermeiden war der Patroller mit Infrarotsensoren ausgerüstet - hier am Unterflügelbehälter zu sehen (Foto: ODERA).  

 

Das Warnsystem besteht aus mehreren ungekühlten Infratorsensoren, die zunächst in einem Außenbehälter unter dem Flügel installiert wurden. Sie lieferten die Informationen an ein Elektronikmodul, das entsprechende Inputs für die Flugsteuerung berechnete, wobei auch zusätzliche Daten von ADS-B und Transponder berücksichtigt wurden. Laut Sagem funktionierte das System bei verschiedenen Annäherungsszenarien wie gedacht.

Neben den „Sense and Avoid“-Versuchen wurden mit dem Patroller auch Anflüge auf Toulouse-Blagnac geflogen, wobei man genau den Anweisungen der Fluglotsen folgte. Damit wurde aus Sicht von Sagem bestätigt, dass UAVs auch im Umfeld von Verkehrsflughäfen betrieben werden können.

Den Flugversuchen waren umfangreiche Simulationen vorausgegangen. An dem 2013 gestarteten ODREA-Programm sind neben Sagem, ENAC, die französische Flugsicherung DSNA und Rockwell Collins Frankreich beteiligt. Die Patroller-Drohne basiert auf einem Motorsegler von Stemme.



Weitere interessante Inhalte
Die Termine der bekanntesten Flugstaffeln Kunstflugteams 2017

27.02.2017 - Auch 2017 wird es wieder viele Möglichkeiten geben, die berühmtesten Kunstflugstaffeln der Welt zu erleben. Hier finden Sie die bereits bekannten Termine. … weiter

Internationale Luftfahrtmesse Berlin ILA ist 2018 im April

27.02.2017 - Die ILA Berlin Air Show findet 2018 vom 25. bis 29. April auf dem Berlin ExpoCenter Airport statt. … weiter

Französischer Luftfahrt- und Rüstungskonzern Safran steigert Umsatz und Gewinn

24.02.2017 - Der französische Technologiekonzern hat seine selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr 2016 erreicht und erwartet für dieses Jahr weiteres Wachstum. … weiter

Armée de l´Air Patrouille de France plant große US-Tour

23.02.2017 - Die Patrouille de France wird ab Mitte März für rund sechs Wochen auf eine große Tour durch die USA gehen. Offizielle Anlass ist der 100. Jahrestag des Entritts der Vereinigten Staaten in den Ersten … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App