21.11.2014
FLUG REVUE

Projekt ODREAPatroller testet Ausweichsystem für unbemannte Fluggeräte

Mit einem Sagem Patroller wurde in der Nähe von Toulouse erstmals in Europa die Funktion eines automatischen Warn- und Ausweichsystems erprobt. Es geht um die Integration von UAVs in den regulären Luftraum.

Sagem Patroller Toulouse 2014

Mit dem unbemannten Sagem Patroller wurde auch der Betrieb im Luftraum um einen Flugplatz (hier Toulouse, mit den Airbus-Hallen rechts) untersucht (Foto: Sagem).  

 

Nach Angaben von Sagem wurden im Rahmen des ODREA-Projekts (Operational Demonstration of RPAS in European Airspace) von Muret-Lherm aus rund 20 Flüge durchgeführt. Dabei ging es darum, dass die unbemannte Patroller einem von ENAC bereitgestelltes Zielflugzeug automatisch ausweicht.

Patroller Sense and Avoid-Sensoren 2014

Um Kollisionen zu vermeiden war der Patroller mit Infrarotsensoren ausgerüstet - hier am Unterflügelbehälter zu sehen (Foto: ODERA).  

 

Das Warnsystem besteht aus mehreren ungekühlten Infratorsensoren, die zunächst in einem Außenbehälter unter dem Flügel installiert wurden. Sie lieferten die Informationen an ein Elektronikmodul, das entsprechende Inputs für die Flugsteuerung berechnete, wobei auch zusätzliche Daten von ADS-B und Transponder berücksichtigt wurden. Laut Sagem funktionierte das System bei verschiedenen Annäherungsszenarien wie gedacht.

Neben den „Sense and Avoid“-Versuchen wurden mit dem Patroller auch Anflüge auf Toulouse-Blagnac geflogen, wobei man genau den Anweisungen der Fluglotsen folgte. Damit wurde aus Sicht von Sagem bestätigt, dass UAVs auch im Umfeld von Verkehrsflughäfen betrieben werden können.

Den Flugversuchen waren umfangreiche Simulationen vorausgegangen. An dem 2013 gestarteten ODREA-Programm sind neben Sagem, ENAC, die französische Flugsicherung DSNA und Rockwell Collins Frankreich beteiligt. Die Patroller-Drohne basiert auf einem Motorsegler von Stemme.



Weitere interessante Inhalte
Friedrichshafen 1500. Zieldarstellungs-Drohne von Airbus

28.04.2017 - Airbus hat die 1500. Do-DT am Standort Friedrichshafen fertiggestellt und wird diese in Kürze im Rahmen eines Auftrages der Bundeswehr einsetzen. … weiter

BDLI-Bilanz 2016 Umsatz und Beschäftigung auf Rekordstand

28.04.2017 - Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie verbuchte 2016 ein Wachstum von acht Prozent auf den Rekordumsatz von 37,5 Milliarden Euro. Die Beschäftigtenzahl liegt nun bei 108000. … weiter

Werft in Dalian China lässt zweiten Flugzeugträger zu Wasser

27.04.2017 - Die Schiffswerft in Dalian feierte am Mittwoch den Stapellauf des zweiten chinesischen Flugzeugträgers. Er könnte 2019 in Dienst gehen. … weiter

US Air Force F-35A besuchen Estland

26.04.2017 - Die erstmals nach Europa verlegten F-35A Lightning II der USAF haben am Dienstag einen Blitzbesuch auf der Luftwaffenbasis Ämari absolviert. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App