14.10.2013
FLUG REVUE

Sichtsystem für die zivile LuftfahrtRockwell Collins enthüllt EVS-3000

Der Avionik-Hersteller stellte am vergangenen Freitag (11.10.) sein neuestes Sichtsystem vor. Das EVS-3000 soll bei schlechten Sichtbedingungen das Gelände, Hindernisse und andere Gefahren besser darstellen.

Rockwell Collins EVS-3000

Das EVS-3000 ist das neueste Sichtsystem von Rockwell Collins. Foto und Copyright: Rockwell Collins  

 

Das System beinhaltet einen neuen, multi-spektralen EVS-Sensor (Enhanced Vision System), den Rockwell Collins eigens entwickelt hat. Er soll die Wahrnehmung des Geländes und von Hindernissen bei Nebel und anderen schlechten Wetterbedingungen verbessern. Das Sichtsystem ist in Form von Head-up- und Head-Down-Displays verfügbar und kann laut Rockwell Collins erstmals auch LED-Beleuchtung vollständig darstellen. Das EVS-3000 kommt ohne eingebaute Kühlung aus und reduziert so den Stromverbrauch. Ein Erstkunde für das neue Sichtsystem soll auf der NBAA in Las Vegas am 21. Oktober bekanntgegeben werden.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App