09.12.2014
FLUG REVUE

Upgrade auf Rockwell Collins Pro Line 21RUAG modernisiert Falcon 2000

RUAG Aviation hat in Lugano das erste Avionik-Upgrade einer Dassault Falcon 2000 auf den Pro-Line-21-Standard vorgenommen.

ruag-aviation-upgrade-falcon-2000-cockpit

RUAG Aviation bietet das Upgrade auf das Pro-Line-21-System für die Dassault Falcon 2000 an. Foto und Copyright: RUAG Aviation  

 

RUAG Aviation hatte das Upgrade vom System Pro Line 4 auf Pro Line 21 im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen der Dassault Falcon 2000 in Lugano durchgeführt. Die Modernisierung umfasst den Austausch der CRT-Bildschirme durch Active Matrix Liquid Crystal Displays (AMLCD). Die Bildschirme sind 20 mal 25 Zentimeter groß und bieten laut RUAG ein wesentlich schärferes Bild sowie die Voraussetzungen für zukünftige Avionik-Verbesserungen. Das Schweizer Unternehmen installierte außerdem das Flight-Management-System FMS-6000 mit GPS4000S-Sensoren und verlegte die Steuerung des Autopiloten. Gemäß RUAG dauert die Umstellung auf Pro Line 21 rund vier bis sechs Wochen, wenn der Kabelbaum entsprechen vorbereitet ist. Das Upgrade ist von der FAA und der EASA zugelassen und eignet sich für die Falcon 2000 und 2000EX.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Mehrfache Passagierflüge ohne passende Qualifikation Haftstrafe für US-Piloten ohne Lizenz

02.05.2017 - Ein US-Gericht in Los Angeles hat den Piloten eines Geschäftsreiseflugzeugs zu zehn Monaten Haft verurteilt, nachdem dieser mehrfach Passagierflüge ohne die erforderlichen Berechtigungen durchgeführt … weiter

FalconEye von Dassault Aviation Combined-Vision-System für Falcon 8X zugelassen

30.03.2017 - Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA und die US-Luftfahrtbehörde FAA haben dem Sichtverbesserungssystem FalconEye für Dassaults Business-Jet Falcon 8X die Zulassung erteilt. … weiter

Zulassung für Enhanced Vision Systeme Verbesserte Sicht für Business-Jets

12.10.2016 - Gleich zwei Sichtverbesserungssysteme für Geschäftsreiseflugzeuge vom Typ Embraer und Dassault sind nun zugelassen worden. … weiter

Am Flughafen Paris Charles de Gaulle Falcon 2000LXS testet neues Anflugverfahren

19.05.2016 - Eine Falcon 2000XLS von Dassault hat Anfang Mai erstmals einen satellitengestützten Instrumentenanflug mit Vertikalführung bis zu einer Entscheidungshöhe von 200 Fuß durchgeführt. … weiter

Enhanced-Vision-Systeme Infrarotkameras in Business-Jets

15.03.2016 - Enhanced-Vision-Systeme in der Business Aviation sorgen für Durchblick bei Nacht und Nebel. Die nächste Systemgeneration verbindet Echtzeitbilder von Infrarotkameras mit 3D-Computeranimationen. Und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App