23.12.2015
FLUG REVUE

Avionik-Upgrades für Rockwell Collins Pro Line 21Support Kit von Jet Aviation Basel reduziert Ausfalldauer

Mit einem selbst entwickelten Support Kit verkürzt Jet Aviation die Installationszeit bei Upgrades des integrierten Avionik-Systems Pro Line 21 von Rockwell Collins.

Rockwell Collins Pro Line 21

Jet Aviation Basel installiert mit einem selbst entwickelten Support Kit Avionik-Upgrades für das Pro Line 21 von Rockwell Collins. Foto und Copyright: Jet Aviation  

 

Jet Aviation Basel führt Avionik-Upgrades für Rockwell Collins Pro Line 21 durch. Kürzlich seien Upgrades bei einer Falcon 2000 und einer Falcon 2000EX von Dassault installiert worden, teilte das Unternehmen mit. Mit dem von Jet Aviation Basel entwickelten Support Kit kann die erwartete Ausfalldauer bei solchen Installationen nach eigenen Angaben auf sechs Wochen reduziert werden.

Das Support Kit basiert auf modernen Instrumenten-Panels und Kabelbäumen, die an verschiedene Flugzeug-Typen angepasst werden können. Diese vorgefertigten Kits werden vor der Ankunft des entsprechenden Flugzeugs eingerichtet und sollen so helfen, Zeit zu sparen. Die Kits können nach Angaben von Jet Aviation auch für den Support von outgesourcten Installationen weltweit genutzt werden.

Pro Line 21 von Rockwell Collins ist ein integriertes Avionik-System, das aus drei bis fünf LCD-Displays besteht und die Situationswahrnehmung bei schlechter Sicht verbessert. Dazu gehört unter anderem ein Flight Management System, Wetterradar und Traffic Alert and Collision Avoidance System (TCAS).




Weitere interessante Inhalte
Vertragsunterzeichnung auf der EBACE Jet Aviation erhält Completion-Auftrag für ACJ319 und ACJ330

19.05.2015 - Jet Aviation kann sich über einen weiteren Auftrag für die Completion von Bizlinern freuen. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung mit Alpha … weiter

Verkaufsverfahren in nächster Phase Hahn: Land verhandelt mit bevorzugtem Bieter

23.01.2017 - Im Verkaufsverfahren für den Flughafen Frankfurt-Hahn hat das Land Rheinland-Pfalz mit der Auswahl eines bevorzugten Bieters ADC/HNA den nächsten Schritt eingeleitet. … weiter

Japanischer Regionaljet MRJ weitere zwei Jahre verzögert

23.01.2017 - Mitsubishi hat zum wiederholten Mal eine Verzögerung im MRJ-Programm angekündigt. Die Lieferung können nun frühestens Mitte 2020 beginnen. … weiter

Antrieb der Boeing 777X CMC-Komponenten des GE9X bestehen Bewährungsprobe

23.01.2017 - Der amerikanische Triebwerkshersteller GE Aviation hat die Tests mit Komponenten aus keramischen Verbundwerkstoffen (CMC) für das GE9X beendet. … weiter

Amerikanischer Navy-Kampfjet F-18 Hornet: Die aktuellen Nutzer

22.01.2017 - Die von McDonnell Douglas entwickelte und gebaute F/A-18 Hornet ist ein zweistrahliges Mehrzweckkampflugzeug. Ursprünglich wurde die F/A-18 für den Einsatz auf Flugzeugträgern entwickelt, doch auch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App