19.10.2009
FLUG REVUE

Crystal Cabin Award 2010Bewerbungsfrist für Crystal Cabin Award 2010 beginnt

Die Bewerbungsphase für den Crystal-Cabin-Innovationspreis für Flugzeugkabinen hat begonnen. Dies teilte die Initiative Luftfahrtstandort Hamburg mit. Mit dem Preis werden neue Konzepte für Passagierkomfort und Kabinendesign gewürdigt. Die Frist endet am 30. November 2009.

Die Trophäen, die in sechs verschiedenen Kategorien verliehen werden, gelten in der Branche inzwischen als internationales Gütesiegel und Marketinginstrument. Die Gewinner werden im Rahmen der Aircraft Interiors Expo (18. bis 20. Mai 2010) in Hamburg ausgezeichnet.

„Die Lufthansa Technik konnte den Crystal Cabin Award bereits in zwei Jahren für ihre Innovationen im Bereich Flugzeugkabine und RFID-Technologie gewinnen. Diese hohe internationale Anerkennung ist Ansporn und Motivation für unsere Mannschaft. Sie zeigt, dass wir mit unseren Entwicklungen am Puls der Zeit liegen und weitere Anstrengungen auf diesem Weg lohnen“, erklärte August Wilhelm Henningsen, Vorsitzender des Vorstands der Lufthansa Technik AG. Der Weltmarktführer für Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen gewann 2008 mit der RFID-Technologie (radio frequency identification) den Crystal Cabin Award in der Kategorie „Material und technische Komponenten“. Ein Jahr später war die AG mit ihrem Produkt „nice view“ in der Kategorie „Unterhaltung und Kommunikation“ erfolgreich.

Auch der schwäbische Sitzhersteller Recaro konnte sich bereits über zwei Trophäen freuen. In diesem Jahr gewann er sowohl in der Kategorie „Komfort und Wohlbefinden“ als auch in der Kategorie „Zukunftskonzepte und Design“. Dazu der Geschäftsführer Axel Kahsnitz: „Ein Riesenerfolg für Recaro! Die Auszeichnungen sind für uns eine Bestätigung, dass unsere Strategie und unser Fokus auf Design und Komfort  bei gleichzeitiger Gewichtreduzierung richtungweisend sind. Diesen Weg werden wir konsequent weiterverfolgen. Für beide preisgekrönten Economy-Class-Sitze liegen uns bereits Aufträge vor: Qatar Airways orderte einige Tausend Stück unseres Comfort Line 3620 und gratulierte uns zu dessen beeindruckendem, innovativen Design. Air France ist Erstkunde für unseren Smart Line 3510 und wird damit als erste Fluggesellschaft unser Leichtgewicht in der Economy- Class fliegen.“

Auch B/E Aerospace freut sich nach Angaben der Initiative Luftfahrtstandort Hamburg bereits über zwei Trophäen. 2008 gewannen die US-Amerikaner, die zu den weltweit führenden Unternehmen für Flugzeuginnenausstattungen zählen, mit ihrer First Class Suite den ersten Platz in der Kategorie Komfort und Wohlbefinden. In diesem Jahr überzeugten sie die Jury in der Kategorie Material und technische Komponenten mit ihrem innovativem Vakuum-Entsorgungssystem für Toiletten, Müllbehälter und Generatoren. Doug Rasmussen, Geschäftsführer von B/E Aerospace:  „Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für unsere Anstrengungen, für unsere Kunden maßgeschneiderte Produkte zu kreieren, die die höchsten Standards der Luftfahrtindustrie hinsichtlich Qualität und Ästhetik erfüllen. Der CCA war und ist eine wichtige externe Bewertung dieser Vision für unsere Produkte.“

Der Crystal Cabin Award 2010 wird unterstützt von Airbus, der Messe Aircraft Interiors Expo, Aircraft Interiors International Magazine, Bishop GmbH, FERCHAU AVIATION Division, HTG Media Hamburg und Jetliner Cabins.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App