13.12.2012
FLUG REVUE

Boeing und BMW vereinbaren Zusammenarbeit bei Carbon-RecyclingBMW und Boeing kooperieren beim Carbon-Recycling

Automotive trifft Aerospace: Boeing und BMW haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Erforschung für das Recycling von Kohlefasern getroffen.

Boeing 787 FAL Everett

Blick in die Endmontage der Boeing 787 in Everett nahe Seattle - (C) Boeing Photo  

 

Faserverbundwerkstoffe aus Kohlefasern sind der Stoff, aus dem die Träume von Luftfahrt- und Automobilingenieuren sind - bis zu dem Zeitpunkt, an dem die hochfesten und relativ teuren Fasern in ihrer eigentlichen Rolle ausgedient haben und recycelt werden müssen.

Um das Problem der Wiederverwertung von Kohlefasern in den Griff zu bekommen, haben Boeing und die BMW Group heute eine Vereinbarung zur gemeinsamen Forschung für das Recyclen von Kohlefasern unterschrieben. "Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt nach vorne in der Weiterentwicklung des Einsatzes und der Wiederverwertung von Carbonfasern", sagte Larry Schneider, Vice President of Product Development, Boeing Commercial Airplanes. "Es ist besonders wichtig, dass wir das Ende des Lebenszyklus' im Blick haben und dafür planen. Wir möchten verschiedene Möglichkeiten prüfen, wie diese Materialien zurückgewonnen und bei der Herstellung von neuen Produkten wieder verwertet werden können. Unsere Zusammenarbeit mit der BMW Group wird uns dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen."

Die Struktur von Boeings neuestem Verkehrsflugzeugmuster, der Boeing 787 Dreamliner, besteht zum größten Teil aus Kohlefaser. BMW hat in Moses Lake im US-Bundestaat Washington im vergangenen Jahr eine Fabrik eröffnet, in der Kohlefaserbauteile für die demnächst auf den Markt kommenden Autos BMW i3 und i8 gebaut werden. Beide neuen Autos werden in Leipzig montiert. Die heute getroffene Zusammenarbeit ist das erste Kooperationsabkommen zwischen der BMW Group und Boeing.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/VKT


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App