18.09.2015
FLUG REVUE

Standort wird umgebautBoeing baut 747-Rumpfteile in Georgia

Boeing holt die bisher von einem Zulieferer gefertigten Rumpfteile der 747-8 in den eigenen Konzern zurück. Am Standort Macon, Georgia, soll damit die zurückgehenden Militäraufträge kompensiert werden.

fr-06-2015-Boeing-747-8-Fertigung-(FR-Steinke)01 (jpg)

Jumbo-Geburt: Im Montagedock werden die Rumpfsektionen verbunden. Foto und Copyright: Flug Revue/Steinke  

 

Bisher hatte Triumph Aerostructures - Vought Aircraft Division die Rumpfteile für die Boeing 747-8 gefertigt. Ab 2018 sollen sie komplett am Boeing-Standort Macon in Georgia produziert werden. Hier erfolgte bis zu diesem Jahr der Bau von Rumpfteilen für die C-17 Globemaster III. Derzeit arbeitet Boeing Defense, Space & Security in Macon an Flügelmittelstücken für die A-10 Thunderbolt II und Komponenten der CH-47 Chinook. Mitte 2016 soll die Umstellung auf zivile Produkte abgeschlossen sein. Boeing investiert rund 80 Millionen Dollar in die Einrichtung, die knapp 200 Mitarbeiter beschäftigen soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App