23.12.2009
FLUG REVUE

BR725 erhält FAA-Musterzulassung

Rolls-Royce hat die Musterzulassung der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) für sein neues BR725 Triebwerk erhalten, welches das schnellste zivile Flugzeug der Welt – den Geschäftsreisejet Gulfstream G650 – antreibt.

Die Zertifizierung erfolgte für eine Leistung von 16.100 (71,6 kN) Pfund Schub und folgt der im Juni 2009 erteilten Zulassung durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA). Somit ist das Triebwerk nach einem intensiven Sicherheits-, Lebensdauer- und Leistungstestprogramm durch die zwei großen internationalen Flugsicherheitsbehörden zugelassen.

Das Flugtestprogramm an der G650 läuft seit dem 25. November 2009. Die Indienststellung des Ultralangstrecken-Geschäftsreiseflugzeugs ist für 2012 geplant.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende