Cassidian entwickelt neues Engineering Support System für den Eurofighter

Im Auftrag der Bundeswehr entwickelt Cassidian ein neues Bodenbetreuungssystem (Engineering Support System – ESS) für Eurofighter der Luftwaffe. Die Lieferungen sollen 2014 beginnen.

ESS Eurofighter

Cassidian entwickelt ein verbessertes ESS für die Eurofighter der Luftwaffe (Foto: Cassidian).  

 

Cassidian hat den Entwicklungsauftrag vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) Anfang Oktober erhalten. Eine Nachfolge des bisherigen viernational eingesetzten ESS wird nach Firmenangaben erforderlich, um zukünftige Rüststände des Eurofighter ab der Software-Version SRP12 (P1E) optimal zu unterstützen.

Darüber hinaus ist das neue System vollständig an das Logistische Informationssystem der Bundeswehr (Standard-Anwendungs-Software-Produkt-Familien – SASPF) angebunden. Das Cassidian ESS wird zudem die Einsatzfähigkeit der deutschen Eurofighter-Flotte verbessern. So verkürzen sich beispielsweise die Inspektionszeiten zwischen aufeinanderfolgenden Einsätzen.

Das ESS ist modular aufgebaut und enthält eine Standard-Schnittstelle zur Anbindung an verschiedene Logistiksysteme. Somit kann das System nicht nur als Grundlage für Unterstützungssysteme anderer Waffensysteme dienen, sondern auch auf den Bedarf anderer Nationen zugeschnitten werden.

Mehr zum Thema "Flugzeugbau" KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Großübung in den Niederlanden Frisian Flag mit dynamischen Szenarien

11.04.2014 - Bei der Luftverteidigungsübung über der Nordsee lag der Schwerpunkt der Einsätze liegt bei Großformationen mit mehr als 40 Jets pro Flugperiode und dynamischen Einsatzszenarien. … weiter

Alarmrotte in Norddeutschland Eurofighter: 500 Flüge in Wittmund

10.04.2014 - In rund einem Jahr hat der Eurofighter bei der Taktischen Luftwaffengruppe "Richthofen" 500 Starts absolviert. … weiter

Flugvorführungen in der Saison 2014 Spezialdesign für Eurofighter der RAF

01.04.2014 - Ein Eurofighter der 29(R) Squadron wird dieses Jahr die Eurofighter-Solovorführungen der Royal Air Force übernehmen. Dafür erhielt die Maschine ein Spezialdesign. … weiter

Erstflug vor 20 Jahren Jubiläum: Eurofighter 2000 hebt ab

Vor genau 20 Jahren, am 27. März 1994, startete der erste Prototyp des Eurofighters zu seinem Erstflug. Aufgrund des engen Zeitplans fand der Jungfernflug sogar an einem Sonntag statt. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" Luftwaffe: zweiter Eurofighter mit 1000 Stunden

17.03.2014 - Als zweiter Eurofighter der Luftwaffe hat die 30+09 eintausend Flugstunden erreicht. Der in Laage stationierte Jet machte dabei 861 Flüge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App