Cassidian entwickelt neues Engineering Support System für den Eurofighter

Im Auftrag der Bundeswehr entwickelt Cassidian ein neues Bodenbetreuungssystem (Engineering Support System – ESS) für Eurofighter der Luftwaffe. Die Lieferungen sollen 2014 beginnen.

ESS Eurofighter

Cassidian entwickelt ein verbessertes ESS für die Eurofighter der Luftwaffe (Foto: Cassidian).  

 

Cassidian hat den Entwicklungsauftrag vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) Anfang Oktober erhalten. Eine Nachfolge des bisherigen viernational eingesetzten ESS wird nach Firmenangaben erforderlich, um zukünftige Rüststände des Eurofighter ab der Software-Version SRP12 (P1E) optimal zu unterstützen.

Darüber hinaus ist das neue System vollständig an das Logistische Informationssystem der Bundeswehr (Standard-Anwendungs-Software-Produkt-Familien – SASPF) angebunden. Das Cassidian ESS wird zudem die Einsatzfähigkeit der deutschen Eurofighter-Flotte verbessern. So verkürzen sich beispielsweise die Inspektionszeiten zwischen aufeinanderfolgenden Einsätzen.

Das ESS ist modular aufgebaut und enthält eine Standard-Schnittstelle zur Anbindung an verschiedene Logistiksysteme. Somit kann das System nicht nur als Grundlage für Unterstützungssysteme anderer Waffensysteme dienen, sondern auch auf den Bedarf anderer Nationen zugeschnitten werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Ausbildung bleibt in Deutschland Wittmund wird wieder Geschwader

31.03.2015 - Die Luftwaffe wird nun doch nicht 24 Eurofighter nach Holloman in New Mexico verlegen, sondern die Taktische Luftwaffengruppe „Richthofen“ in Wittmund wieder zum Geschwader ausbauen. … weiter

Bundeswehr Bericht zeigt Probleme der wichtigsten Rüstungsprojekte

20.03.2015 - Das Verteidigungsministerium hat am Donnerstag den versprochenen Bericht zum Stand der wichtigsten Rüstungsprojekte vorgelegt. Der öffentliche Teil enthält allerdings wenige Details. … weiter

Kampf an zwei Fronten Bundeswehr-Rüstungsprogramme

19.03.2015 - Die Ausrüstung der Bundeswehr macht Probleme. Zum einen ist zum Beispiel die Verfügbarkeit der vorhandenen Flugzeuge zu gering, zum anderen kommen neue Muster zu spät und sind zu teuer. … weiter

Lebensversicherung für Jetpiloten Moderne Schleudersitze retten in fast jeder Lage

19.03.2015 - Die Crews von Kampfflugzeugen vertrauen seit Jahrzehnten im Notfall auf ihre Schleudersitze. Diese haben inzwischen einen hohen Grad an Perfektion erreicht. … weiter

Die aktuellen Kampfjet-Programme Kampfflugzeuge - Die Konkurrenz um Kunden

03.03.2015 - Schwerwiegende Finanzprobleme bei den Streitkräften in Europa und drohende Haushaltskürzungen in den USA zwingen die traditionellen Fighter-Hersteller zum Kampf um vermeintlich lohnende Märkte in … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2015

FLUG REVUE
04/2015
09.03.2015

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zukunft von 747 und A380
- Italiens Träger Cavour
- LEAP-Flugtests
- Airliner-Design
- ESA-Projekt IXV
- A350 Flügel
- Neu: Lexikon der Luftfahrt

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 04-2015?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse