19.08.2009
FLUG REVUE

DLR MAKS MoskauDLR auf MAKS in Moskau: "Russland wichtiger Kooperationspartner"

Das DLR beteiligt sich mit einer Präsentation zahlreicher Projekte an der Luftfahrtmesse MAKS in Moskau. "Die russische Luft- und Raumfahrtforschung zählt mit zu den wichtigsten Kooperationspartnern des DLR", erklärt Prof. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR

Wörner erklärte nach Angaben des DLR weiterhin: "Die positiven Aspekte der deutsch-russischen Kooperation im wirtschaftlichen und insbesondere im wissenschaftlichen Bereich sind durch die bisherigen Wissenschafts- und Geschäftsbeziehungen bestimmt und sollen langfristig weiter ausgebaut werden."

Auf dem rund 100 Quadratmeter großen Stand stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Vordergrund, die beispielhaft für die wissenschaftliche Arbeit des DLR stehen und Potenzial für internationale Kooperationen haben.

Ein Beispiel für die deutsch-russische Kooperation ist in jüngster Zeit das "Mars500"-Projekt

Das 105-tägige Raumflug-Simulationsexperiment "Mars500" mit deutschen Beiträgen ist in Moskau am 14. Juli 2009 zu Ende gegangen. Die Crew, darunter auch der Bundeswehr-Angehörige Oliver Knickel, verließ an diesem Tag das Modulsystem im Institut für Biomedizinische Probleme (IBMP) der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Im Mittelpunkt der Mars500-Studie steht die Frage: Wie kann die physische und psychische Leistungsfähigkeit eines Menschen unter den extremen Bedingungen einer Langzeit-Weltraummission aufrechterhalten werden? Das DLR ist neben dem IBMP und der Europäischen Weltraumorganisation ESA maßgeblich an Mars500 beteiligt. DLR-Forschungsinstitute steuerten mehrere Experimente bei. Darüber hinaus gewährte das DLR in seiner Funktion als nationale Raumfahrt-Agentur dem Projekt im Auftrag der Bundesregierung finanzielle Förderung.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App