09.07.2015
FLUG REVUE

LuftfahrtforschungDLR und kanadischer Forschungsrat NRC intensivieren Zusammenarbeit

Das DLR und das National Research Council of Canada (NRC) wollen ihre Zusammenarbeit erweitern. Bestehende Forschungsprojekte sollen vertieft und neue erleichtert werden.

Falcon 20 und T-33 NRC DLR 2014

Sowohl das DLR (Falcon 20 vorn) als auch das kanadische NRC (T-33 Silver Star hinten) verfügen über nützliche Forschungsflugzeuge (Foto: DLR).  

 

„Zwischen DLR und NRC gibt es vielfältige gemeinsame Forschungsinteressen und komplementäre Einrichtungen und Fähigkeiten", erläutert DLR-Luftfahrtvorstand Prof. Rolf Henke. Dies ist zum Beispiel bei Forschungsflugzeugen, Turbinentestständen oder Windkanälen der Fall. "Beide leisten zudem Pionierarbeit in der nachhaltigen Luftfahrt und schätzen enge Kooperationen mit der jeweils nationalen Luftfahrtindustrie."

Ein Beispiel für die bisherige gute Zusammenarbeit ist die Flugmission ACCESS-II (Alternative Fuel Effects on Contrails und Cruise Emissions), die DLR, NRC und NASA gemeinsam im Mai 2014 durchführten. In den nächsten fünf Jahren sollen nun Arbeiten beispielsweise in den Bereichen der alternativen Treibstoffe vertieft und neue Kooperationsprojekte unter anderem in der UAV- und Kabinenforschung in Angriff genommen werden.



Weitere interessante Inhalte
Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter

Kein Höhengewinn nach dem Durchstarten? Frachtjumbo verunglückt in Kirgistan

16.01.2017 - Nahe der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ist am frühen Montagmorgen ein Frachtjumbo der türkischen myCargo-Airlines bei einer Zwischenlandung verunglückt. Der Großraumfrachter war im Auftrag von … weiter

RUAG Aviation 15.000 Flugdatenschreiber gewartet

16.01.2017 - Jährlich wartet der Komponenten-Shop des Luftfahrtdienstleisters RUAG Aviation in München rund 700 Flugdatenschreiber. Kürzlich wurde das 15.000. Exemplar ausgeliefert. … weiter

Teilrückzug vom Superjet Leonardo gibt Suchoi-Anteile auf

13.01.2017 - Die italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat seine Industriebeteiligung am russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft Company abgegeben. Im übergeordneten Konsortium für den Suchoi Superjet … weiter

Frankfurt streicht 125 Flüge Wintereinbruch behindert Flugbetrieb in Deutschland

13.01.2017 - Ein schneereicher Wintereinbruch mit starkem Wind hat am Freitag zu Störungen beim Flugbetrieb geführt. Auch das Drehkreuz Frankfurt wurde nicht verschont. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App