21.09.2010
FLUG REVUE

Eurocopter erweitert Ausbildungszentrums in Kassel

Eurocopter hat heute in einem feierlichen Akt einen neuen Gebäudekomplex der hauseigenen Training Academy im Technologiepark Marbachhöhe bei Kassel eingeweiht.

Das Investitionsvolumen bei dem Bauprojekt betrug mehrere Millionen Euro. Diese architektonische Ausbaustufe für den Bereich der praktischen Ausbildung im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie für Trainingseinheiten des Kunden Bundeswehr bietet nun Platz für ein Airbus Flugzeugzellensegment vom Typ A310, einen Hubschrauber des Typs EC135 sowie drei Helikoptermodelle vom Typ BO105 und weitere Flugzeugkomponenten.

Der tägliche Schulungsbetrieb bietet momentan Kapazitäten für bis zu 350 Auszubildende. „Diese Kapazität gilt es nun in den nächsten Jahren mit dem neuen Gebäude zu festigen und weitere attraktive Angebote für die Bundeswehr aber auch für Kunden der zivilen Luftfahrt auszubauen.“ so Detlef Ehrig von der Training Academy, Eurocopter Deutschland GmbH.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App