10.11.2016
FLUG REVUE

Winglets mit aktiver SteuerklappeFACC forscht an Morphing Winglets

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC arbeitet an neuartigen Winglets, die die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand anpassen.

Morphing Winglets von FACC

Das Morphing Winglet hat eine aktive Steuerklappe, um die Flügelspitzenform an den jeweiligen Flugzustand anzupassen. Foto und Copyright: FACC  

 

Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen: Winglets, also gebogene Verlängerungen an den Enden der Tragflächen, die den Luftwiderstand und dadurch den Treibstoffverbrauch reduzieren sollen. Das österreichische Unternehmen FACC stellt seit 15 Jahren für Aviation Partners mit Sitz in Seattle Winglets für verschiedene Flugzeugtypen her, darunter die Boeing 737NG und die 757 sowie die Business Jets Dassault Falcon und Beechcraft-Hawker. Jüngst wurde der 7500. Winglet-Satz an Aviation Partners ausgeliefert, wie FACC am Donnerstag mitteilte.

Und auch an den Winglets der Zukunft wird im oberösterreichischen Ried im Innkreis geforscht. "Als eine wesentliche Zukunftstechnologie im Flugzeugbau sehen wir den Einsatz neuer intelligenter Werkstoffe", sagt Robert Machtlinger, FACC-Vorstandsvorsitzender. Im Fokus stehen dabei verstärkt so genannte "Morphing Structures". Das sind bewegliche Strukturen, die sich automatisch optimal an die jeweilige Flugposition anpassen.

FACC arbeitet an einem Prototyp eines neuartigen Winglets, das diese Technologie nutzt. Dieses Morphing Winglet ist mit aktiven Steuerklappen versehen, um die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand des Flugzeugs anpassen zu können. "Derartige Winglets bringen eine Reihe weiterer Vorteile mit sich – so etwa eine nochmals verbesserte Aerodynamik, einen geringeren Geräuschpegel und eine bessere Lastenverteilung auf der Tragfläche", sagt Machtlinger. Die neuen Winglets seien bereits erfolgreich im Windtunnel getestet worden und befänden sich derzeit bei Kunden in Evaluierung.

Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Belgische Lufthansa-Tochter Brussels Airlines erneuert A330-Flotte

23.05.2017 - Belgiens Flag-Carrier Brussels Airlines verjüngt mit sieben geleasten A330-300 seine Langstreckenflotte. … weiter

Zweistrahler für 280 Passagiere China und Russland gründen Großraumjetfirma

22.05.2017 - Mit der Gründung eines formellen Joint Ventures wollen China und Russland eine seit längerem angekündigte Partnerschaft zur Entwicklung eines zweistrahligen Großraumjets voranbringen. … weiter

VIP-Abfertigung gegen Gebühr Flughafen LAX eröffnet separates Luxus-Terminal

22.05.2017 - Als neues Angebot für Prominente und Superreiche bietet der Flughafen von Los Angeles neuerdings ein eigenes Terminal, "The Private Suite", zur Rundum-Luxus-Abfertigung an. Allerdings wird dafür eine … weiter

Bodensee-Airport Friedrichshafen Wizz Air bietet Direktflug nach Belgrad an

22.05.2017 - Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air fliegt ab sofort zweimal wöchentlich von Friedrichshafen nach Belgrad. Damit verdichtet die Airline ihr Flugangebot von Süddeutschland in die serbische … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App