10.11.2016
FLUG REVUE

Winglets mit aktiver SteuerklappeFACC forscht an Morphing Winglets

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC arbeitet an neuartigen Winglets, die die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand anpassen.

Morphing Winglets von FACC

Das Morphing Winglet hat eine aktive Steuerklappe, um die Flügelspitzenform an den jeweiligen Flugzustand anzupassen. Foto und Copyright: FACC  

 

Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen: Winglets, also gebogene Verlängerungen an den Enden der Tragflächen, die den Luftwiderstand und dadurch den Treibstoffverbrauch reduzieren sollen. Das österreichische Unternehmen FACC stellt seit 15 Jahren für Aviation Partners mit Sitz in Seattle Winglets für verschiedene Flugzeugtypen her, darunter die Boeing 737NG und die 757 sowie die Business Jets Dassault Falcon und Beechcraft-Hawker. Jüngst wurde der 7500. Winglet-Satz an Aviation Partners ausgeliefert, wie FACC am Donnerstag mitteilte.

Und auch an den Winglets der Zukunft wird im oberösterreichischen Ried im Innkreis geforscht. "Als eine wesentliche Zukunftstechnologie im Flugzeugbau sehen wir den Einsatz neuer intelligenter Werkstoffe", sagt Robert Machtlinger, FACC-Vorstandsvorsitzender. Im Fokus stehen dabei verstärkt so genannte "Morphing Structures". Das sind bewegliche Strukturen, die sich automatisch optimal an die jeweilige Flugposition anpassen.

FACC arbeitet an einem Prototyp eines neuartigen Winglets, das diese Technologie nutzt. Dieses Morphing Winglet ist mit aktiven Steuerklappen versehen, um die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand des Flugzeugs anpassen zu können. "Derartige Winglets bringen eine Reihe weiterer Vorteile mit sich – so etwa eine nochmals verbesserte Aerodynamik, einen geringeren Geräuschpegel und eine bessere Lastenverteilung auf der Tragfläche", sagt Machtlinger. Die neuen Winglets seien bereits erfolgreich im Windtunnel getestet worden und befänden sich derzeit bei Kunden in Evaluierung.

Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Sektionsmontage aus A330-Teilen Airbus beginnt Endmontage der Beluga XL

09.12.2016 - In Toulouse hat am Freitag die Endmontage der ersten Beluga XL begonnen. Der interne Spezialtransporter für Airbus soll in nur fünf Exemplaren gebaut werden. … weiter

Flughafen Friedrichshafen Mit People's Viennaline nach Wien

09.12.2016 - Seit kurzem fliegt People's Viennaline von Friedrichshafen über Altenrhein in die österreichische Hauptstadt. … weiter

Schnellere Passagierabfertigung in Frankfurt Bundespolizei testet Selbstbedienungs-"Kiosk"

09.12.2016 - Seit Donnerstag erprobt die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ein neues Selbstabfertigungssystem für Fluggäste. Durch das Eingeben der eigenen Daten soll die Grenzabfertigung schneller gehen. … weiter

Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App