21.05.2014
FLUG REVUE

ILA 2014Fahrwerksysteme der CSeries von Liebherr-Aerospace

Liebherr-Aerospace präsentiert auf der ILA 2014 sein Know-how im Bereich der Fahrwerksysteme und stellt das für das CSeries-Programm von Bombardier entwickelte Bug- und Hauptfahrwerk aus.

Bombardier CSeries Bugfahrwerk und Hauptfahrwerk Liebherr Aerospace ILA 2014

Liebherr-Aerospace präsentiert auf der ILA 2014 ein Bug- und ein Hauptfahrwerk der Bombardier CSeries. Foto und Copyright: Liebherr Aerospace  

 

Außerdem sind Flugsteuerungs- und Betätigungssysteme sowie Komponenten für Hubschrauber und Regionaljets zu sehen. Aus dem Produktbereich Luftmanagementsysteme zeigt der Ausrüster eine Auswahl an Geräten , darunter ein Luftbefeuchtungssystem, das in verschiedenen Flugzeugen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus können sich die Besucher über den Kundendienst von Liebherr-Aerospace informieren.

Als Arbeitgeber ist Liebherr-Aerospace auch im ILA Career Center in Halle 5 vertreten. Gäste können sich dort vom 23. bis 24. Mai über Karrieremöglichkeiten erkundigen und Kontakte knüpfen.

Im sogenannten Einsatzpavillon der Bundeswehr in Halle 3 steht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Flugzeugausrüstern und der deutschen Luftwaffe im Fokus. Zusammen mit anderen Zulieferern stellt Liebherr-Aerospace Geräte für Programme wie den Tornado und den Tiger aus.

Im Rahmen der Sonderausstellung „Innovative Fertigungstechnologien“ im International Suppliers Center (ISC) in Halle 1 werden Bearbeitungszentren und -verfahren der Zukunft gezeigt. Liebherr-Aerospace trägt mit einem Ventilblock zu der Ausstellung bei. In Live-Shows werden die Komponenten auf einer Fräsmaschine bearbeitet, um den Besuchern die Komplexität der Bearbeitungsprozesse zu demonstrieren.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Lauberhornrennen Swiss fliegt mit Patrouille Suisse

13.01.2017 - Im Rahmen des Lauberhornrennens plant die Schweizer Fluggesellschaft auch dieses Jahr einen Schauflug. Eine CS100 wird dabei zusammen mit der Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe auftreten. … weiter

Erstkunde airBaltic Bombardier CS300 nimmt Liniendienst auf

14.12.2016 - Am Mittwoch hat airBaltic wie geplant den regulären Liniendienst mit seiner ersten von 20 bestellten CS300 aufgenommen. Es ging von Riga nach Amsterdam. … weiter

Bombardier CSeries CS100 und CS300 erhalten gleiche Typenberechtigung

25.11.2016 - Für die beiden Kurz- und Mittelstreckenjets des kanadischen Flugzeugherstellers gilt die gleiche Typenberechtigung. Für Betreiber bringt das Vorteile. … weiter

Neuer Bombardier-Zweistrahler CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

15.11.2016 - In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest. … weiter

Bombardier CSeries Streckenerprobung mit der CS300

14.10.2016 - Beim CS300-Erstkunden airBaltic wurden probeweise künftige Strecken mit dem zweiten Prototypen abgeflogen. Die ersten sechs airBaltic-Piloten haben ihr Type Rating für die große CSeries. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App