10.07.2012
FLUG REVUE

Farnborough: EADS Innovation Works stellt ALM-Technologien vor

Auf der Farnborough Airshow präsentiert EADS Innovation Works den Prototyp eines tragbaren unbemannten Luftfahrzeugs, der mithilfe der „Additive Layer Manufacturing“- Technologie (ALM) gefertigt wurde.

Das Flugzeug mit einer Spannweite von rund 1,5 Metern wurde von Studenten der University of Leeds in Großbritannien entwickelt. Um die Vorteile der ALM-Technologie zu nutzen, führten die Studenten die Detailplanung der Tragflächen unter Zuhilfenahme von Topologie- und Strömungsoptimierungsverfahren aus. Dies ermöglicht den Bau eines Flügelpaares, das im Hinblick auf Gewicht, Aerodynamik und Stabilität optimiert wurde und dennoch kostengünstig ist.

Aufgrund der durchgeführten Tests konnte sowohl der Anstell- als auch der Einstellwinkel optimiert werden. Normalerweise wären die Fertigungskosten derartiger komplexer Bauteile zu hoch für Kleindrohnen. ALM bietet jedoch die Möglichkeit, mehrere Bauteile – wie zum Beispiel Tragflächen für unterschiedliche kundenspezifische Missionen – zu angemessenen Kosten zu produzieren.

Im Vergleich zu einem herkömmlich hergestellten Frästeilen sind ALM-Produkte bis zu 65 % leichter – und das bei gleicher Festigkeit. Einfach ausgedrückt, wird ein Bauteil auf einem Computer entworfen, der dann einen Hochleistungslaser auf das pulverförmige Material richtet und dieses Schicht um Schicht in eine feste Form schmilzt, bis das gewünschte Bauteil fertiggestellt ist.



Weitere interessante Inhalte
Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

Neue Konzernstruktur Airbus Group fusioniert mit Flugzeugsparte

30.09.2016 - Der Airbus-Konzern verschmilzt seine Holding mit dem Zivilflugzeuggeschäft. Das hat der Verwaltungsrat am Donnerstagabend beschlossen. … weiter

Airbus Group und Local Motors Die Gewinner des Drohnen-Wettbwerbs von Airbus

26.07.2016 - Bei der Airbus Cargo Drone Challenge wurden fünf Entwürfe als Gewinner ausgewählt. 425 Vorschläge waren eingereicht worden. … weiter

Aircraft Interiors Expo Kabine 4.0

13.06.2016 - Passagiere wollen auch im Flugzeug ihre eigenen Mobilgeräte nutzen. Hersteller von Bordunterhaltungssystemen und Internetanbieter reagieren darauf unterschiedlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App