22.08.2013
FLUG REVUE

GE Aviation testet Fanschaufeln des GE9X

Die Bläserschaufeln des Triebwerks für die Boeing 777X bestehen aus Verbundwerkstoffen und sollen um 1,5 Prozent effizienter als die des GE90-115B sein.

GE9X

Das GE9X wird an der Boeing 777X zum Einsatz kommen. Foto: © GE Aviation  

 

Eine erste Runde von Tests der GE9X-Fanschaufeln fand bei ITP Engines in Großbritannien - einer Tochterfirma von ITP aus Spanien - statt. GE Aviation plant eine zweite Versuchsreihe noch in diesem Spätsommer. Dabei wird auch ein neues Material für die Verbundwerkstoffschaufeln und der metallischen Vorderkante getestet. Mehr Details über das GE9X finden Sie auch in unserem großen Triebwerks-Extra in der Oktober-Ausgabe der FLUG REVUE.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot