03.12.2009
FLUG REVUE

Hochauflösende Bilddarstellung bei neuen Simulatoren von Boeing

Boeing hat diese Woche auf der I/ITSEC in Orlando sein Constant Resolution Visual System vorgestellt. Es soll ab Anfang 2010 lieferbar sein.

Boeing CRVS Simulatorsystem

Boeing bietet ein hoch auflösenden Projektionssystems für neue Simulatoren (Foto: Boeing)  

 

Das CRVS bietet laut Hersteller eine hohe Auflösung im gesamten Sichtfeld des Piloten und nicht nur wie heute oft üblich nur im vorderen Bereich. Möglich wird dies durch die Verwendung von HD-Projektoren. Von diesen werden zudem weniger benötigt, was die Beschaffungs- und Wartungskosten senkt. Das flexibel aufbaubare System kann mit zahlreichen Bildgeneratoren arbeiten.

Boeing arbeitet bereits seit einigen Jahren mit Firmenmitteln an der Entwicklung des CRVS, das für Flugsimulatoren aber auch für Anwendungen wie virtuelle Prototypen geeignet ist.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App