01.04.2011
FLUG REVUE

IndiGo wählt Getriebefan als Antrieb der A320neo

Die indische Fluglinie stattet ihre 150 festbestellten Airbus A320neo mit dem PW1100G von Pratt & Whitney aus.

PW Geared Fan GTF Computerzeichnung

Im Getriebefan PW1100G-JM von Pratt & Whitney kommen vier Bürstendichtungen zur Anwendung: je zwei im Verdichterbereich und in der Turbine.  

 

Der Auftrag umfasst die Leferung von mindestens 300 Triebwerken und gilt somit als einer der größten der letzten Jahre. Damit besitzt die PurePower-Familie nun Order für rund 1200 Antriebe. Das PW1100G hatte sich bei IndiGo gegen das LEAP-X von CFM International durchgesetzt. Die indische Fluglinie war bereits Erstkunde für das V2500Select von International Aero Engines. Am PW1100G ist auch MTU Aero Engines mit rund 15 Prozent beteiligt. Vom IndiGo-Auftrag erwartet das deutsche Unternehmen einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot