17.12.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Technik und Air Tahiti Nui Vertrag TriebwerkswartungLH Technik überholt Triebwerke von Air Tahiti Nui

Die Lufthansa Technik AG und Air Tahiti Nui haben einen Vertrag über die Überholung der CFM56-Triebwerke der polynesischen Fluggesellschaft geschlossen.

Airbus A340-300 Air Tahiti Nui Air to air Foto Airbus

Air Tahiti Nui betreibt eine Flotte von fünf Airbus A340-300. Foto und Copyright: © Airbus  

 

Die 1996 gegründete Air Tahiti Nui aus Papetee betreibt eine Flotte von fünf Airbus A340-300. Mit diesen Langstreckenflugzeugen verbindet sie Französisch-Polynesien mit dem Rest der Welt. Bei der Betreuung der CFM56-Turbofans der A340 setzt die Fluglinie nun auf die Kopmetenz der Lufthansa Technik AG. Die beiden Unternehmen schlossen heute einen Vertrag, nach dem die LH Technik AG für die nächsten acht Jahre die Reparatur und die Überholung der 21 CFM56-5C-Antriebe von Air Tahiti Nui übernehmen wird. Die Vereinbarung umfasst weitere triebwerksbezogene Unterstützungsleistungen wie Komponentenwartung, Logistik und Leasing-Unterstützung. Die Instandhaltungsleistungen für Air Tahiti Nui werden bei Lufthansa Technik in Hamburg ausgeführt, die Ersatzteile werden aus Hamburg und Frankfurt geliefert.

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung sagte Etienne Howan, der Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Air Tahiti Nui: "Als Teil einer Ausschreibung hat Air Tahitit Nui entschieden, die Wartung ihrere Triebwerke dem besten Anbieter anzuvertauen - immer mit dem Blick darauf, eine hohe technische Qualität dieser Wartung zu erhalten. Wir sind mit dem Ergebnis dieser Ausschreibung zufrieden, das es uns erlaubt, mit einer Unternehemensgruppe zusammenzuarbeiten, die weltweit für die Qualität ihrer Teams und für ihre Erfahrung anerkannt ist."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

Verpflegung an Bord Induktionskochfeld für die Flugzeugküche

29.03.2017 - Lufthansa Technik produziert induktive Kochplattformen in Serie. Diese sollen sowohl im VIP-Bereich als auch in Linienflugzeugen die Zubereitung von frischem Essen ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App