17.12.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Technik und Air Tahiti Nui Vertrag TriebwerkswartungLH Technik überholt Triebwerke von Air Tahiti Nui

Die Lufthansa Technik AG und Air Tahiti Nui haben einen Vertrag über die Überholung der CFM56-Triebwerke der polynesischen Fluggesellschaft geschlossen.

Airbus A340-300 Air Tahiti Nui Air to air Foto Airbus

Air Tahiti Nui betreibt eine Flotte von fünf Airbus A340-300. Foto und Copyright: © Airbus  

 

Die 1996 gegründete Air Tahiti Nui aus Papetee betreibt eine Flotte von fünf Airbus A340-300. Mit diesen Langstreckenflugzeugen verbindet sie Französisch-Polynesien mit dem Rest der Welt. Bei der Betreuung der CFM56-Turbofans der A340 setzt die Fluglinie nun auf die Kopmetenz der Lufthansa Technik AG. Die beiden Unternehmen schlossen heute einen Vertrag, nach dem die LH Technik AG für die nächsten acht Jahre die Reparatur und die Überholung der 21 CFM56-5C-Antriebe von Air Tahiti Nui übernehmen wird. Die Vereinbarung umfasst weitere triebwerksbezogene Unterstützungsleistungen wie Komponentenwartung, Logistik und Leasing-Unterstützung. Die Instandhaltungsleistungen für Air Tahiti Nui werden bei Lufthansa Technik in Hamburg ausgeführt, die Ersatzteile werden aus Hamburg und Frankfurt geliefert.

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung sagte Etienne Howan, der Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Air Tahiti Nui: "Als Teil einer Ausschreibung hat Air Tahitit Nui entschieden, die Wartung ihrere Triebwerke dem besten Anbieter anzuvertauen - immer mit dem Blick darauf, eine hohe technische Qualität dieser Wartung zu erhalten. Wir sind mit dem Ergebnis dieser Ausschreibung zufrieden, das es uns erlaubt, mit einer Unternehemensgruppe zusammenzuarbeiten, die weltweit für die Qualität ihrer Teams und für ihre Erfahrung anerkannt ist."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Neuer Standort in Dubai South eingeweiht

18.05.2017 - Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll in Betrieb. … weiter

Lufthansa Technik Shenzen Technologiezentrum in China feiert Jubiläum

27.04.2017 - Ursprünglich gegründet für die Schubumkehr-Instandhaltung, heute Technologiezentrum der Lufthansa-Technik-Gruppe in Asien: Das Unternehmen am Baoan Airport Shenzhen feiert sein 15-jähriges Bestehen. … weiter

Lufthansa Technik Offene Plattform für digitale Instandhaltung

26.04.2017 - Lufthansa Technik hat die Big-Data-Plattform AVIATAR entwickelt, auf der digitale Dienstleistungen zur Instandhaltung, Reparatur und Überholung angeboten werden sollen. … weiter

Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App