29.04.2010
FLUG REVUE

Lufthansa AERO überholt 3000. PW100Lufthansa Technik AERO Alzey überholt 3000. PW100-Triebwerk

Das Tochterunternehmen von Lufthansa Technik betreut den Turboprop-Antrieb bereits seit 1988.

Bei dem Jubiläumsantrieb handelte es sich um ein Pratt & Whitney Canada PW127M, das in einer ATR 72-500 von Binter Canarias zum Einsatz kommt. "Das PW100-Triebwerk hat sich zu einem Dauerbrenner bei Lufthansa Technik AERO Alzey entwickelt, und unsere mittlerweile zwei Jahrzehnte Erfahrung mit dem Muster sind für Kunden auf allen Kontinenten attraktiv", sagte Mark Johnson, Chief Executive Officer von Lufthansa Technik AERO Alzey (LTAA). Martin Hach, Chief Operating Officer, ergänzte: "Ebenso begrüßen wir die langjährige Partnerschaft mit ATR, die für einen Großteil der Einlastung beim PW100 sorgt und den Kunden voll von unserem Bestreben, konkurrenzfähigste Serviceleistungen zu liefern, profitieren lässt."
LTAA betreut außerdem die Regionalflugzeugtriebwerke CF34-3,CF34-8, CF34-10 sowie Hilfsgasturbinen vom Typ PW901A. Über 450 Mitarbeiter arbeiten für das rund 60 Kilometer von Frankfurt am Main entfernte Unternehmen, zu dessen Kunden mehr als 80 Airlines weltweit zählen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App