22.03.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Technik: „Schritte zur Ergebnisverbesserung unumgänglich"

Lufthansa Technik konnte 2011 in einem schwierigen Marktumfeld den Umsatz leicht steigern. Das Ergebnis blieb aber leicht hinter dem des Vorjahres zurück.

Die Umsatzerlöse stiegen um 1,9 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Der für 21 konsolidierte Gesellschaften des Konzerns vorgelegte Jahresbericht weist ein operatives Ergebnis von 257 Millionen Euro aus.

"Der Rückgang des operativen Ergebnisses macht ... deutlich, dass bei wachsendem Preis-, Kosten- und Wettbewerbsdruck zusätzliche Schritte zur Ergebnisverbesserung unumgänglich sind", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa Technik AG, August Wilhelm Henningsen.

Zwar seien mit einer Vielzahl von Maßnahmen und Programmen Produktivität und Effizienz für die Kunden verbessert worden. "Aber das reicht nicht aus. Wir brauchen weitere Kostensenkungen, um Vertriebsprojekte sicherer für uns gewinnen zu können. Unser Ziel ist es, bis 2014 das Ergebnis um mehr als 110 Millionen Euro zu verbessern. Dazu werden wir Strukturen umbauen und Ressourcen sehr genau überprüfen müssen."

Neben den Standorten in Deutschland fällt dabei auch dem internationalen Verbund mit 30 Produktionsstätten und weltweit insgesamt 26000 Mitarbeitern eine wichtige Rolle zu. Ein neuer Prüfstand bei Lufthansa Technik AERO Alzey, ein zweiter Hangar bei Lufthansa Technik Sofia, der neu eröffnete A380-Hangar bei Lufthansa Technik Philippines oder das Engagement am neuen Flughafen Berlin Brandenburg leisten einen wichtigen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Lufthansa Technik, so das Unternehmen.

Lufthansa Technik betreut aktuell weltweit über 770 Kunden und eine Flotte von 2125 Flugzeugen. 2011 konnte die Gruppe 45 neue Kunden gewinnen und über 400 neue Verträge abschließen. Das Gesamtumsatzvolumen dieser Verträge allein für das Jahr 2011 lag bei
506 Millionen Euro.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot