20.05.2010
FLUG REVUE

China Airlines Lufthansa TechnikLufthansa Technik und China Airlines unterzeichnen Wartungsvertrag

Lufthansa Technik AG und China Airlines haben einen langfristigen Vertrag über Komponenten-Services für die Airbus A330/A340 Flotte der Fluglinie unterzeichnet. Das teilte der MRO Anbieter am Donnerstag mit.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Ab sofort wird Lufthansa Technik seinen Total Component Support TCS für die 18 Airbus A330-300 und die sechs Airbus A340-300 von China Airlines durchführen.

Im Rahmen des TCS-Vertrages werden die Komponenten-Experten von Lufthansa Technik in Hamburg umfangreiche Services anbieten, wie Wartung, Reparatur und Überholung oder das Management von Gewährleistungen und Lieferketten.

Darüber hinaus wird Lufthansa Technik nach eigenen Angaben die Bereitstellung von Ersatzteilen vor Ort optimieren, sowie Programme zur Steigerung der technischen Zuverlässigkeit einführen.

Derek Cridland, Senior Vice President Maintenance and Engineering von China Airlines, sagte: "Wir haben uns bei China Airlines verpflichtet, unsere Kundenservices ständig zu verbessern und gleichzeitig  unser Kostenmanagement weiter zu optimieren. Wir sind davon überzeugt, dass Lufthansa Technik mit ihrer großen Ingenieurskompetenz eine hohe Qualität und effiziente Services für unsere Flotte erbringen wird."

"Wir sind stolz, dass wir das Vertrauen von China Airlines gewinnen konnten und mit der umfassenden Komponentenversorgung der A330/A340 Flotte beauftragt wurden", sagte Wolfgang Weynell, Vice President Marketing and Sales der Lufthansa Technik.



Weitere interessante Inhalte
Joint Venture von Lufthansa Technik und GE XEOS baut Standort in Polen auf

06.12.2016 - Im polnischen Środa Śląska entsteht für 250 Millionen Euro ein Servicecenter für Wartung und Überholung von Großtriebwerken von GE Aviation. … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Instandhaltungsberechtigungen erteilt Lufthansa Technik darf A350 komplett betreuen

15.11.2016 - Lufthansa Technik wurde vom Luftfahrtbundesamt (LBA) für alle Instandhaltungsarbeiten an der neuen Airbus A350-900 von Lufthansa lizensiert. … weiter

A340-Triebwerk CFM56-5C knackt 100.000 Flugstunden

07.11.2016 - Das erste CFM56-5C-Triebwerk hat die Schwelle von 100.000 Flugstunden überschritten. Der Motor wurde in 23 Jahren vier Mal vollständig von Lufthansa Technik überholt. … weiter

Triebwerke des Airbus A350 N3 darf Trent XWB überholen

07.11.2016 - Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und Rolls-Royce hat vom Luftfahrt-Bundesamt die Genehmigung für die Überholung des A350-Antriebs erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App