20.05.2010
FLUG REVUE

China Airlines Lufthansa TechnikLufthansa Technik und China Airlines unterzeichnen Wartungsvertrag

Lufthansa Technik AG und China Airlines haben einen langfristigen Vertrag über Komponenten-Services für die Airbus A330/A340 Flotte der Fluglinie unterzeichnet. Das teilte der MRO Anbieter am Donnerstag mit.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Ab sofort wird Lufthansa Technik seinen Total Component Support TCS für die 18 Airbus A330-300 und die sechs Airbus A340-300 von China Airlines durchführen.

Im Rahmen des TCS-Vertrages werden die Komponenten-Experten von Lufthansa Technik in Hamburg umfangreiche Services anbieten, wie Wartung, Reparatur und Überholung oder das Management von Gewährleistungen und Lieferketten.

Darüber hinaus wird Lufthansa Technik nach eigenen Angaben die Bereitstellung von Ersatzteilen vor Ort optimieren, sowie Programme zur Steigerung der technischen Zuverlässigkeit einführen.

Derek Cridland, Senior Vice President Maintenance and Engineering von China Airlines, sagte: "Wir haben uns bei China Airlines verpflichtet, unsere Kundenservices ständig zu verbessern und gleichzeitig  unser Kostenmanagement weiter zu optimieren. Wir sind davon überzeugt, dass Lufthansa Technik mit ihrer großen Ingenieurskompetenz eine hohe Qualität und effiziente Services für unsere Flotte erbringen wird."

"Wir sind stolz, dass wir das Vertrauen von China Airlines gewinnen konnten und mit der umfassenden Komponentenversorgung der A330/A340 Flotte beauftragt wurden", sagte Wolfgang Weynell, Vice President Marketing and Sales der Lufthansa Technik.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Shenzen Technologiezentrum in China feiert Jubiläum

27.04.2017 - Ursprünglich gegründet für die Schubumkehr-Instandhaltung, heute Technologiezentrum der Lufthansa-Technik-Gruppe in Asien: Das Unternehmen am Baoan Airport Shenzhen feiert sein 15-jähriges Bestehen. … weiter

Lufthansa Technik Offene Plattform für digitale Instandhaltung

26.04.2017 - Lufthansa Technik hat die Big-Data-Plattform AVIATAR entwickelt, auf der digitale Dienstleistungen zur Instandhaltung, Reparatur und Überholung angeboten werden sollen. … weiter

Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App