03.02.2011
FLUG REVUE

Lufthansa Technik EIS A380Lufthansa Technik zieht positive Zwischenbilanz zu A380-Einführung

Nach Einschätzung der Lufthansa Technik hat die Einführung des Airbus A380 im vergangenen Jahr "fast perfekt" geklappt. Das erklärte Holger Dietsch, zuständiger Leiter der Flugzeugwartung, in einem Interview der Mitarbeiterzeitung "Lufthansa-Technik-News"

Lufthansa hatte ihren ersten Airbus A380 mit der Kennung D-AIMA im Mai 2010 in die Flotte übernommen. "Es war eine fast perfekte Flugzeugmuster-Einführung. Die technischen Probleme bewegen sich im Bereich unserer Erwartungen", erklärte Dietsch in dem Interview.

Die lange und intensive Vorbereitung habe sich ausgezahlt. "100 Prozent technische Zuverlässigkeit über mehrere Wochen, das hat es bisher bei der Einführung eines neuen Flugzeugs nicht gegeben", heißt es in den Technik-News.

Eine große Leistung des Teams sei auch die Reaktion nach dem Qantas-Zwischenfall mit dem Trent-900-Triebwerk gewesen. Hier konnten die erforderlichen Kontrollen an den Motoren ohne größere Störungen für den Flugbetrieb erfolgen.

Bis jetzt hat Lufthansa vier Airbus A380 in der Flotte. Für die Wartung der Flugzeuge entstand an der Südseite des Frankfurter Flughafens ein neuer Hangarkomplex.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de / Heiko Stolzke


Weitere interessante Inhalte
Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Lufthansa Technik Noch Ausbildungsplätze frei

21.02.2017 - Bei der Lufthansa-Technik-Gruppe werden die letzten freien Ausbildungsplätze in Kürze vergeben. Für fünf Berufe können sich Interessenten noch bewerben. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App