12.12.2012
FLUG REVUE

Luftwaffe kauft Eurofighter-Missionsplanungssystem von Cassidian

Cassidian liefert das computerbasierte Missionsplanungssystem der Eurofighter-Kampfflugzeuge der deutschen Luftwaffe.

Eurofihgter-MSS

Cassidian liefert ein Flugplanungssysstem für den Eurofighter an die Luftwaffe (Foto: Cassidian).  

 

Die deutsche Beschaffungsbehörde BAAINBw erteilte dem Unternehmen einen Auftrag über rund 15 Millionen Euro zur Lieferung des Missionsplanungssystems für die Eurofighter-Standorte Laage, Nörvenich, Wittmund und Neuburg. 

"Das Missionsplanungssystem garantiert den echtzeitnahen und sicheren Abgleich von allen missionsrelevanten Daten vor und nach einem Einsatz", erklärt Dr. Rolf Wirtz, Leiter des Bereichs Mission Avionics bei Cassidian. "Damit wird die Sicherheit der Piloten und die Effizienz des Einsatzbetriebes deutlich erhöht. ".

Das Missionsplanungssystem wird benötigt, um sichere Flugwege und Einsätze zu planen, auf digitalen Karten darzustellen und die Echtzeitverbindung mit der militärischen Führung aufrechtzuerhalten. Dabei werden zivile Luftbewegungen, Wetterdaten oder eventuelle Bedrohungen im Flugweg einkalkuliert. Ereignisse während des Einsatzes werden aufgezeichnet und danach ausgewertet.

Cassidian liefert bereits ein Missionsplanungssystem für alle Helikopter der Heeresflieger. Damit ist die Bundeswehr nun ihrem Ziel näher gerückt, alle fliegenden Plattformen mit dem prinzipiell gleichen Planungssystem auszustatten und damit Betriebskosten einzusparen.



Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot