11.08.2015
FLUG REVUE

Komponentenservice für DreamlinerBoeing unterstützt British Airways bei 787

Im Rahmen des nun geschlossenen Vertrags erhält British Airways Zugang zum Ersatzteil-Pool bei Boeing für den 787 Dreamliner.

British Airways Boeing 787

British Airways Boeing 787. Foto und Copyright: British Airways  

 

Das Component-Services-Programm von Boeing umfasst einen auf die Bedürfnisse der Kunden angepassten Ersatzteilvorrat und ermöglicht so den schnellen Tausch von Komponenten innerhalb einer mit der Airline vereinbarten Zeitspanne. Gleichzeitig repariert Boeing das defekte Teil. Der Vertrag mit British Airways besitzt eine Laufzeit von zwölf Jahren und gilt für die gesamte Dreamliner-Flotte. Die Airline erhofft sich davon reduzierte Lagerkosten und eine schnellere Verfügbarkeit von Ersatzteilen. British Airways betreibt derzeit acht 787 und hat 34 weitere bestellt. "Dieser neue Service von Boeing, der uns schnell und effizient mit Ersatzteilen versorgt, hilft uns, unsere weltweiten 787-Dienste aufrecht zu erhalten und dauerhaft eine gute Leistung für unsere Kunden abzuliefern", sagt Andy Kerswill, Director of Engineering bei British Airways.



Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter

Sydney-London Qantas will längsten Direktflug anbieten

25.08.2017 - Die australische Airline fliegt von 2018 an mit einer Boeing 787-9 nonstop von Perth nach London. Doch sie will noch längere Strecken bedienen. Dafür müssen aber erst noch die passenden Flugzeuge … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot