22.04.2015
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikLangfristige Komponentenversorgung für Frontier Airlines

Lufthansa Technik AG und die US-amerikanische Low-Cost-Airline Frontier Airlines haben einen umfangreichen und langfristigen Vertrag zur Komponentenversorgung der Fluggesellschaft abgeschlossen.

a320 frontier

Frontier Airlines hat derzeit 21 Airbus A320 in der Flotte und 62 Maschinen der nächsten Generation A320neo bestellt. © Aero Icarus  

 

Der Vertrag läuft bis November 2024 und schließt die gegenwärtige und zukünftige Airbus A320-Flotte der Airline ein. Die Vereinbarung über einen integrierten Total Component Support TCS® deckt die Instandhaltung von Komponenten und Ingenieurleistungen ab sowie auch die Bereitstellung (Pooling) an der Heimatbasis der Airline. Die Versorgung wird über die Lufthansa Technik-Standorte in Miami/Fort Lauderdale und Los Angeles sichergestellt.

„Diese neue langfristige Vereinbarung mit Lufthansa Technik wird dazu beitragen sicherzustellen, dass Frontier auch weiterhin die Erwartungen ihrer Passagiere an einen zuverlässigen und freundlichen Service zu vernünftigen Preisen erfüllen kann", sagte Jimmy Dempsey, Finanzvorstand von Frontier Airlines. 

Frontier betreibt zurzeit eine Flotte von A319/A320-Flugzeugen und hat neun Airbus A321 bestellt, die beginnend mit dem Jahresende 2015 ausgeliefert werden sollen. Die Airline soll außerdem 2016 erste Flugzeuge der A320neo-Familie erhalten.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App