22.04.2015
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikLangfristige Komponentenversorgung für Frontier Airlines

Lufthansa Technik AG und die US-amerikanische Low-Cost-Airline Frontier Airlines haben einen umfangreichen und langfristigen Vertrag zur Komponentenversorgung der Fluggesellschaft abgeschlossen.

a320 frontier

Frontier Airlines hat derzeit 21 Airbus A320 in der Flotte und 62 Maschinen der nächsten Generation A320neo bestellt. © Aero Icarus  

 

Der Vertrag läuft bis November 2024 und schließt die gegenwärtige und zukünftige Airbus A320-Flotte der Airline ein. Die Vereinbarung über einen integrierten Total Component Support TCS® deckt die Instandhaltung von Komponenten und Ingenieurleistungen ab sowie auch die Bereitstellung (Pooling) an der Heimatbasis der Airline. Die Versorgung wird über die Lufthansa Technik-Standorte in Miami/Fort Lauderdale und Los Angeles sichergestellt.

„Diese neue langfristige Vereinbarung mit Lufthansa Technik wird dazu beitragen sicherzustellen, dass Frontier auch weiterhin die Erwartungen ihrer Passagiere an einen zuverlässigen und freundlichen Service zu vernünftigen Preisen erfüllen kann", sagte Jimmy Dempsey, Finanzvorstand von Frontier Airlines. 

Frontier betreibt zurzeit eine Flotte von A319/A320-Flugzeugen und hat neun Airbus A321 bestellt, die beginnend mit dem Jahresende 2015 ausgeliefert werden sollen. Die Airline soll außerdem 2016 erste Flugzeuge der A320neo-Familie erhalten.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Produktionsmeilenstein für die A320-Familie 7500. Standardrumpf-Airbus endmontiert

27.04.2017 - Im US-Endmontagewerk Mobile hat Airbus jetzt das 7500. Flugzeug seiner A320-Familie endmontiert. Es ist eine A321 für American Airlines. … weiter

Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

EU-Forschungsprogramm Clean Sky Airbus nimmt elektrische Systeme ins Visier

31.03.2017 - Im Rahmen des europäischen Clean-Sky-Programms untersucht Airbus Technologien, die das Fliegen ökologischer machen sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App