18.02.2016
FLUG REVUE

Selbstständige Reparaturen am A350Lufthansa Technik als Design-Organisation zugelassen

Lufthansa Technik hat von der EASA die Zulassung als Design-Organisation für den Airbus A350 erhalten, was sie zur Zulassung kleinerer Reparaturen berechtigt.

Lufthansa_Technik_Wartungsarbeiten_Fahrwerk

Ein Mechaniker der Lufthansa Technik bei der Arbeit. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa Technik ist nach eigenen Angaben nun dazu berechtigt, kleinere Reparaturen und Änderungen an der A350 in eigener Verantwortung zu entwickeln und zuzulassen. Dadurch beschleunige sich das Zulassungsverfahren, was Auswirkungen auf die Pünktlichkeit im Flugbetrieb habe. Normalerweise wird ein Flugzeug nach festgelegten Verfahren gewartet. Verfügt ein Wartungsbetrieb über die Zulassung als Design-Organisation, kann er sogenannte „Minor Repairs“ zulassen und durchführen, ohne die entsprechende Luftfahrtbehörde hinzuziehen zu müssen.

Lufthansa Technik ist ein weltweit tätiger Konzern für flugzeugtechnische Dienstleistungen. Weltweit sind nach eigenen Angaben 26.000 Menschen für das Unternehmen tätig.

 



Weitere interessante Inhalte
Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter

Entwicklung von Airbus und Lufthansa Technik Haifischhaut für geringeren Strömungswiderstand

09.06.2017 - Airbus und Lufthansa Technik haben im TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg ein System entwickelt, das Tragflächen mit einer Haifischhaut-Struktur beschichtet. … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

07.06.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App