14.09.2016
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikTechnische Unterstützung für BBJ 787

Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787.

Boeing BBJ 787

Ein ungenannter Kunde lässt die Kabine seiner Boeing BBJ 787-8 bei Lufthansa Technik in Hamburg modifizieren. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die Ingenieursdienstleistungen umfassen nach Angaben von Lufthansa Technik das Monitoring von Service Bulletins (SB) und Airworthiness Directives (AD), die Entwicklung und Nachverfolgung von erforderlichen Daten zur Instandhaltungs- sowie Bedarfsplanung von Teilen und Komponenten anhand des spezifischen Kundenbedarfs. Die Komponentenversorgung umfasse alle erforderlichen Leistungen für Flugzeug und Kabine im Rahmen der Erst-Inbetriebnahme der BBJ 787.

Lufthansa Technik hat mit dem Kunden bereits einen Vertrag über eine umfassende Kabinenmodifikation des Geschäftsreiseflugzeugs auf Basis des Dreamliners von Boeing geschlossen. Die Umbauarbeiten werden in den kommenden Wochen durchgeführt.

Lufthansa Technik unterstützt bislang mehr als 180 Boeing 787 von kommerziellen Kunden. Dazu gehören verschiedene Wartung-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen für kommerzielle und VIP-Flugzeuge dieses Typs, einschließlich Ingenieursdienstleistungen, Komponentenversorgung, Modifikationen und Kabinenausstattung.



Weitere interessante Inhalte
Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App