14.09.2016
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikTechnische Unterstützung für BBJ 787

Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787.

Boeing BBJ 787

Ein ungenannter Kunde lässt die Kabine seiner Boeing BBJ 787-8 bei Lufthansa Technik in Hamburg modifizieren. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die Ingenieursdienstleistungen umfassen nach Angaben von Lufthansa Technik das Monitoring von Service Bulletins (SB) und Airworthiness Directives (AD), die Entwicklung und Nachverfolgung von erforderlichen Daten zur Instandhaltungs- sowie Bedarfsplanung von Teilen und Komponenten anhand des spezifischen Kundenbedarfs. Die Komponentenversorgung umfasse alle erforderlichen Leistungen für Flugzeug und Kabine im Rahmen der Erst-Inbetriebnahme der BBJ 787.

Lufthansa Technik hat mit dem Kunden bereits einen Vertrag über eine umfassende Kabinenmodifikation des Geschäftsreiseflugzeugs auf Basis des Dreamliners von Boeing geschlossen. Die Umbauarbeiten werden in den kommenden Wochen durchgeführt.

Lufthansa Technik unterstützt bislang mehr als 180 Boeing 787 von kommerziellen Kunden. Dazu gehören verschiedene Wartung-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen für kommerzielle und VIP-Flugzeuge dieses Typs, einschließlich Ingenieursdienstleistungen, Komponentenversorgung, Modifikationen und Kabinenausstattung.



Weitere interessante Inhalte
Entwicklung von Airbus und Lufthansa Technik Haifischhaut für geringeren Strömungswiderstand

09.06.2017 - Airbus und Lufthansa Technik haben im TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg ein System entwickelt, das Tragflächen mit einer Haifischhaut-Struktur beschichtet. … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App