25.09.2015
FLUG REVUE

Lufthansa Technik Landing Gear Services UK 25. Fahrwerkssatz für Boeing 777-300ER überholt

Die Lufthansa Technik Landing Gear Services UK mit Sitz in Hayes nahe London ist das Instandhaltungsunternehmen mit der zurzeit größten Erfahrung für das Fahrwerk des aktuellsten Musters der 777-Familie.

777-300ER Fahrwerksüberholung LHT UK 2015

Bei Lufthansa Technik in Hayes wurde das 25. Fahrwerk einer Boeing 777-300ER überholt (Foto: Lufthansa Technik).  

 

Die Fahrwerke von Verkehrsflugzeugen müssen alle zehn Jahre überholt werden. Zum Ende des Jahres 2015 werden 34 Maschinen des Typs Boeing 777-300ER zehn Jahre oder länger im Flugbetrieb sein und damit für eine komplette Fahrwerksüberholung anstehen. Mit 25 Fahrwerkssätzen, die für führende Fluggesellschaften in Europa, dem Nahen Osten und Japan überholt wurden, hat LTLGS einen weltweiten Marktanteil von rund 70 Prozent für dieses Fahrwerksmuster, so das Unternehmen.

Die LTLGS war außerdem das erste Instandhaltungsunternehmen weltweit, das Fahrwerke der Boeing 777-300ER überholt hat. Die Erfahrung und die Daten, die LTLGS während der bisherigen Überholungen sammeln konnte, ermöglichen es dem Unternehmen, für ihre Kunden eine genaue Durchlaufzeit zu planen.

LTLGS bietet eine Fahrwerksüberholung für alle gegenwärtigen Boeing-Flugzeuge. Seit 2003 wurden bei der LTLGS mehr als 200 Boeing 777-Fahrwerkssätze in allen Varianten und Gewichtsklassen überholt.



Weitere interessante Inhalte
Joint Venture von Lufthansa Technik und GE XEOS baut Standort in Polen auf

06.12.2016 - Im polnischen Środa Śląska entsteht für 250 Millionen Euro ein Servicecenter für Wartung und Überholung von Großtriebwerken von GE Aviation. … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Instandhaltungsberechtigungen erteilt Lufthansa Technik darf A350 komplett betreuen

15.11.2016 - Lufthansa Technik wurde vom Luftfahrtbundesamt (LBA) für alle Instandhaltungsarbeiten an der neuen Airbus A350-900 von Lufthansa lizensiert. … weiter

Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

A340-Triebwerk CFM56-5C knackt 100.000 Flugstunden

07.11.2016 - Das erste CFM56-5C-Triebwerk hat die Schwelle von 100.000 Flugstunden überschritten. Der Motor wurde in 23 Jahren vier Mal vollständig von Lufthansa Technik überholt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App