09.12.2015
FLUG REVUE

Lufthansa Technik Logistik ServicesLager für Ersatzteilversorgung in München wird ausgebaut

Lufthansa Technik Logistik Services hat mit dem Ausbau des Lagers für die Ersatzteilversorgung in München begonnen - und optimiert damit die technische Betreuung des Airbus A350.

LTLS-Lager für die Ersatzteilversorgung in München

Lufthansa Technik Logistik Services baut das Lager für die Ersatzteilversorgung am Standort München aus. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) erweitert das bestehende Lager für Ersatzteile am Standort München um 3200 Quadratmeter. Gleichzeitig soll es für den Airbus A350 optimiert werden. 

Die aktuell knappen Lagerkapazitäten und die zukünftig erweiterte Materialversorgung für ein neues Flugzeugmuster machen den Ausbau nach Angaben von Lufthansa Technik nötig. Zudem soll der innerbetriebliche Transport reduziert und das operative Geschäft zentralisiert werden. Dezentrale Lager werden laut Lufthansa Technik aufgegeben.

Das neue Lager wird mit einem automatischen Blocklagersystem AutoStore ausgestattet. 15.000 Behälter werden in der ersten Ausbaustufe untergebracht, eine Erweiterung um 7.000 Behälter ist möglich. Der Anbau bietet Platz für ein weiteres Schmalgangregal für Palettengüter, ein Palettenregal für Räder, eine Bühnenanlage mit Fachbodenregalen für Kleinteile und die Batteriefrischhaltung sowie ein Kragarmregal für Groß- und Langgutbauteile. 



Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Line Maintenance soll günstiger werden LHT-Chef kündigt Sparrunde an

03.08.2017 - Lufthansa Technik (LHT) will die Kosten im Bereich "Line Maintenance" um ein Viertel senken. Danach hoffen die Lufthanseaten auf zuätzliche Wartungsaufträge aus dem Bereich der Niedrigpreisairlines. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot