09.12.2015
FLUG REVUE

Lufthansa Technik Logistik ServicesLager für Ersatzteilversorgung in München wird ausgebaut

Lufthansa Technik Logistik Services hat mit dem Ausbau des Lagers für die Ersatzteilversorgung in München begonnen - und optimiert damit die technische Betreuung des Airbus A350.

LTLS-Lager für die Ersatzteilversorgung in München

Lufthansa Technik Logistik Services baut das Lager für die Ersatzteilversorgung am Standort München aus. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) erweitert das bestehende Lager für Ersatzteile am Standort München um 3200 Quadratmeter. Gleichzeitig soll es für den Airbus A350 optimiert werden. 

Die aktuell knappen Lagerkapazitäten und die zukünftig erweiterte Materialversorgung für ein neues Flugzeugmuster machen den Ausbau nach Angaben von Lufthansa Technik nötig. Zudem soll der innerbetriebliche Transport reduziert und das operative Geschäft zentralisiert werden. Dezentrale Lager werden laut Lufthansa Technik aufgegeben.

Das neue Lager wird mit einem automatischen Blocklagersystem AutoStore ausgestattet. 15.000 Behälter werden in der ersten Ausbaustufe untergebracht, eine Erweiterung um 7.000 Behälter ist möglich. Der Anbau bietet Platz für ein weiteres Schmalgangregal für Palettengüter, ein Palettenregal für Räder, eine Bühnenanlage mit Fachbodenregalen für Kleinteile und die Batteriefrischhaltung sowie ein Kragarmregal für Groß- und Langgutbauteile. 



Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Premiere des neuen Airbus-Zweistrahlers Erstflug des Airbus A350-1000

04.01.2017 - Das längste A350-Familienmitglied, der Airbus A350-1000, startete Ende November 2016 mit den stärksten Triebwerken der Europäer in Toulouse zum Erstflug. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter

Neuer Geschäftsführer bei Lufthansa Technik Logistik Services Andreas Tielmann löst Christian Langer ab

04.01.2017 - Zum 1. Januar wurde der Wirtschaftsingenieur Andreas Tielmann neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS). … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App