09.11.2015
FLUG REVUE

Dubai AirshowLufthansa Technik schließt Verträge im Nahen Osten

Instandhaltung und strategische Partnerschaft: Bei der Dubai Airshow baut die Lufthansa Technik AG ihre Position auf der arabischen Halbinsel aus.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik gibt bei der Dubai Airshow neue Instandhaltungsverträge und strategische Partnerschaften bekannt. (C) LHT Photo  

 

Lufthansa Technik schließt mit Air Arabia (Vereinigte Arabische Emirate) einen mehrjährigen Vertrag über die Instandhaltung der Radome der Airbus A320-Flotte der Low-Cost-Fluggesellschaft. Zusätzlich zu den Reparaturarbeiten wird Lufthansa Technik Air Arabia auch mit Ersatzteilen versorgen. Das gab der Konzern bei der Dubai Airshow bekannt. Der Vertrag hat eine Dauer von drei Jahren, durchgeführt werden die Instandhaltungsarbeiten von Lufthansa Technik Middle East Services.

Strategische Partnerschaft mit SAEI

Ebenfalls auf der Dubai Airshow hat Lufthansa Technik eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft mit Saudia Arabia Aerospace Engineering Industries (SAEI) unterzeichnet. SAEI ist das Instandhaltungsunternehmen von Saudi Arabian Airlines (Saudia).

Die Partnerschaft sieht vor, dass Lufthansa Technik SAEI bei der Instandhaltung von Komponenten der Airbus A320- und A330-Flotten von Saudia unterstützt und bei der Entwicklung des Wartungs-, Reparatur- und Überholungsangebots für Airbus- und Boeing-Flugzeuge am Standort Jeddah hilft. Zudem soll SAEI als Zulieferer für bestimmte Komponenten beauftragt werden. Die gemeinsamen Leistungen von Lufthansa Technik könnten künftig auch anderen Kunden in der Region angeboten werden.



Weitere interessante Inhalte
Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Line Maintenance soll günstiger werden LHT-Chef kündigt Sparrunde an

03.08.2017 - Lufthansa Technik (LHT) will die Kosten im Bereich "Line Maintenance" um ein Viertel senken. Danach hoffen die Lufthanseaten auf zuätzliche Wartungsaufträge aus dem Bereich der Niedrigpreisairlines. … weiter

Boeing-787-Flotte von EL AL Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

18.07.2017 - Lufthansa Technik ist für die weltweite Komponentenversorgung der künftigen Dreamliner-Flotte der israelischen Airline EL AL zuständig. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Entwicklung von Airbus und Lufthansa Technik Haifischhaut für geringeren Strömungswiderstand

09.06.2017 - Airbus und Lufthansa Technik haben im TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg ein System entwickelt, das Tragflächen mit einer Haifischhaut-Struktur beschichtet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot