12.02.2014
FLUG REVUE

Komplettversorgung für neue Boeing 737NG-FlotteLufthansa Technik und die thailändische Nok Air bauen Zusammenarbeit aus

Gut zwei Jahre nach dem Start der technischen Rundumversorgung wird der Hamburger MRO-Anbieter neben den aktuell 14 Boeing 737NG-Flugzeugen nun im Rahmen des Total Technical Support TTS®-Vertrags auch das weitere Wachstum der modernen Flotte technisch unterstützen.

nokair 737-800


Auch diese Boeing 737-800 der Nok Air wird künftig von LHT betreut. © Jakkrit Prasertwit  

 

Nok ist bereits heute die Airline mit den meisten Zielen in Thailand und wird mit dem angestrebten Flottenwachstum weitere Wachstumsziele in Südostasien realisieren. Das abgeschlossene Leistungsspektrum umfasst die Versorgung aller Komponenten und Verbrauchsmaterialien, Triebwerks -und Schubumkehrer-Überholung sowie Fahrwerksbetreuung und Bremsen aller bis zu 30 Flugzeuge dieses Musters. An der Drehscheibe der Airline am Flughafen Bangkok Don Mueang hat Lufthansa Technik ein Materiallager aufgebaut und unterstützt die wachsende Flotte mit einem Flottenmanagement vor Ort. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit unserem Partner Nok Air den weiteren Wachstumspfad gemeinsam bestreiten und dabei die erfolgreiche Airline mit technischen Services unterstützen können. Unsere Partnerschaft ist langfristig ausgerichtet“, sagt Robin Johansson, Leiter Marketing und Sales Südostasien und Australien bei Lufthansa Technik.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Lufthansa Technik Noch Ausbildungsplätze frei

21.02.2017 - Bei der Lufthansa-Technik-Gruppe werden die letzten freien Ausbildungsplätze in Kürze vergeben. Für fünf Berufe können sich Interessenten noch bewerben. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App