16.12.2015
FLUG REVUE

Überholung der Boeing 737-800-FlotteNorwegian Gruppe setzt weiter auf Lufthansa Technik

Norwegian hat den Vertrag mit Lufthansa Technik über die Überholung ihrer Boeing 737-800 vorzeitig verlängert. Gleichzeitig wurde die Vereinbarung über die Instandhaltung von Rädern und Bremsen der Boeing 787 erweitert.

Boeing 737-800 Norwegian

Eine Boeing 737-800 der Norwegian Group. Foto und Copyright: Norwegian  

 

Lufthansa Technik ist weiterhin für die Überholung der Boeing 737-800-Flotte der Norwegian Group zuständig. Die Fluggesellschaft hat ihren 2012 geschlossenen und zunächst auf fünf Jahre befristeten Vertrag verlängert und erweitert, wie Lufthansa Technik mitteilt.

Über die aktuellen Flugzeuge hinaus umfasst der Vertrag auch die künftigen Flugzeuge der gesamten Norwegian Gruppe, zu der neben Norwegian Air Shuttle auch Norwegian Air International Ltd., Norwegian Air UK Ltd. und Norwegian Air Norway AS gehören. 

Auch sogenannte End-of-Lease-Checks sind nach Angaben von Lufthansa Technik erstmals vertraglich vereinbart worden. Diese am Ende einer Leasingperiode fälligen Checks werden zunächst an elf Flugzeugen durchgeführt.

Gleichzeitig hat Norwegian den Vertrag über die Instandhaltung von Rädern und Bremsen der Boeing 787 erweitert und das Volumen verdoppelt. Norwegian betreibt aktuell acht 787-800. 2016 wird die Fluggesellschaft die -900-Version des Dreamliners in Dienst stellen.



Weitere interessante Inhalte
Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter

Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter

Neue Ultralangstrecke mit dem Dreamliner Qantas will nonstop von Australien nach London

12.12.2016 - Nach der Auslieferung ihrer neuesten Boeing 787-9 im Herbst 2017 will Qantas ab März damit 2018 erstmals Nonstopflüge nach Europa anbieten. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App