25.02.2015
FLUG REVUE

Exklusiver Kabinenumbau Sikorsky S-92 erhält VIP-Kabine

Die Flying Colours Corp. hat einen Helikopter vom Typ Sikorsky S-92 mit einem VIP-Interieur ausgerüstet. Der Hubschrauber wurde nach vier Monaten in der Werft jetzt dem Kunden übergeben.

Sikorsky S-92 Kabinenumbau Flying Colours Corp Foto Flying Colours Corp

Die Flying Colours Corp. hat die Kabine einer Sikorsky S-92 neu gestaltet. Foto und Copyright: Flying Colours Corp.  

 

Die Firma Flying Colours Corp. hat an ihrem Sitz in Peterborough, Kanada, einen Helikopter vom Typ Sikorsky S-92 mit einer VIP-Kabine ausgerüstet. Die Umbauarbeiten an dem Hubschrauber dauerten vier Monate. Ende Januar konnte der nicht genannte Kunde sein Fluggerät wieder in Empfang nehmen. Die Inneneinrichtung wurde nach den Wünschen des Kunden vom Designteam der Firma entworfen. Sie umfasst vier Sitze in Club-Anordnung im vorderen Teil der Kabine und fünf Sitzen, ebenfalls in Club-Anordnung, im hinteren Teil der Kabine. Zusätzlich ist im vorderen Kabinensegment auch ein Waschraum mit Toilette installiert. 

Die Flying Colours Corp. empfand die Sitze in der S-92 als besondere Herausforderung. Sie müssen nämlich den Standards nach Part 29 der Drehflügler-Bauvorschriften entsprechen. Das bedeutet, dass sie Kräfte bis zu 30 g vertikal und 18,4 g horizontal aushalten müssen. Sean Gillespie, Vorstandsmitglied bei Flying Colours, sagte bei der Übergabe des Hubschraubers an den Kunden: "Wir sind extrem zufrieden, dass wir unsere erste S-92 nun komplettiert haben und sind zusammen mit dem Kunden sehr zufrieden mit dem Resultat." Die Firma hat bereits mehrere S-76-Kabinen ausgerüstet und will nun ihr Helikopter-Business erweitern.  

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Nördlichste Airline der Welt Air Greenland im Wandel

09.11.2016 - Air Greenland ist die profitable Lebensader Grönlands, steht aber vor großen Veränderungen. … weiter

Sikorsky Erste Truppenversuche mit der CH-53K abgeschlossen

24.10.2016 - Das US Marine Corps hat bei Sikorsky in West Palm Beach die erste Phase der Truppenversuche mit den neuen Schwerlasthubschrauber King Stallion durchgeführt. … weiter

Sikorsky 1000. H-60M Black Hawk für die US Army

14.10.2016 - Sikorsky hat am Donnerstag in Stratford die 1000. H-60M an die amerikanischen Heeresflieger übergeben. Der Transporthubschrauber soll noch bis 2070 in Dienst bleiben. … weiter

Sikorsky Letzte MH-60R an Australien übergeben

13.09.2016 - Die Royal Australian Navy hat bei einer Feier in Nowra formell ihre letzte „Romeo“ Seahawk in Empfang genommen. Alle wurden im Zeit- und Kostenrahmen geliefert, so der Hersteller. … weiter

Farnborough Air Show Waffensystem für die Sikorsky Black Hawk

12.07.2016 - Sikorsky will bis zum Jahresende seine Black Hawk mit einem neuen Waffensystem zertifiziert haben. Als Testhubschrauber dient eine S-70i aus polnischer Produktion. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App