15.02.2016
FLUG REVUE

A380-MaintenanceSingapore Airlines schließt Vertrag mit Airbus

Singapore Airlines lässt seine 19 Airbus A380 künftig im Rahmen eines "Flight Hour Services - Tailored Support Package" von Airbus überholen.

Airbus A380

Airbus übernimmt den Komponenten-Support sowie Line und Base Maintenance der A380-Flotte von Singapur Airlines. Foto und Copyright: Airbus/e'm company/H. Goussé  

 

Die Fluggesellschaft Singapore Airlines hat mit Airbus einen Vertrag über Komponenten-Support, Line und Base Maintenance sowie Dienstleistungen im technischen Flottenmanagement für ihre 19 A380 abgeschlossen. Das teilte Airbus am Montag mit.

Der Vertrag, ein so genanntes "Flight Hour Services - Tailored Support Package" (FHSTSP) - hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Dienstleistungen werden in Singapur erbracht.

Nach Angaben von Airbus ersetzt der neue Vertrag eine bereits bestehende Vereinbarung über den Komponenten-Support, der im Juli 2007 unterzeichnet wurde. Bislang sind auch die A330 von Singapur Airlines in dem Maintenance-Vertrag inbegriffen.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Hunderte Flugzeuge locken zur ILA

24.05.2016 - Von der A320neo über den Eurofighter bis zur B-52: Vom 1. bis zum 4. Juni sind rund 200 Flugzeuge, Hubschrauber und unbemannte Flugsysteme auf der ILA Berlin Air Show zu sehen. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

23.05.2016 - Am 20. Mai hat Emirates ihren 78. Airbus A380 übernommen. Er trägt die Registrierung A6-EOZ. … weiter

Budget Aviation Singapore Airlines bündelt ihre Günstigaktivitäten

18.05.2016 - Was Eurowings für Lufthansa ist, wird Budget Aviation für Singapore Airlines sein. Singapore Airlines packt ihre beiden Günstigableger Scoot und Tiger Airways in die neue Holding, um das Geschäft mit … weiter

A380-Großkunde wechselt den Triebwerkslieferanten Rolls-Royce versendet erste Trents für Emirates-A380

11.05.2016 - Rolls-Royce hat am Mittwoch das erste "Shipset" von Triebwerken für eine Emirates A380 versandt. Die vier Mantelstromtriebwerke der Briten werden in Toulouse in die erste der nächsten 50 Airbus A380 … weiter

Jahresgewinn steigt um 50 Prozent Emirates stellt A380-Nachbestellung in Aussicht

10.05.2016 - Nach einem, vor allem ölpreisbedingt, sehr guten Jahr 2015 blickt Emirates in die Zukunft. Dabei steht auch eine Nachbestellung herkömmlicher A380ceo im Raum. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2016

FLUG REVUE
06/2016
09.05.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- "Cold Blade 2016"
- Singapore Airlines
- Flughafen Mexiko-Stadt
- FIDAE Santiago de Chile
- Seefernaufklärer P-3 Orion
- Aufblasbares Modul ISS
- ILA-EXTRA

aerokurier iPad-App