01.02.2016
FLUG REVUE

EFW Dresden nun Tochter von ST EngineeringSingapur wird Mehrheitsaktionär in Sachsen

Singapore Technologies Engineering Ltd (ST Engineering) hat ihren Anteil an der Elbe Flugzeugwerke GmbH in Dresden (EFW), wie angekündigt, um 20 Prozent erhöht. Damit sind die Singapurer nun Mehrheitsaktionär in Sachsen.

airbus-a350-bodenpanel-eads-efw

EFW wird künftig unter der Führung Singapurs arbeiten. Hier entstehen auch Bodenpanele für die A350. Foto und Copyright: EFW  

 

Die am 17. Juni 2015 angekündigte Erhöhung der Anteile um 20 Prozent sei vollozgen worden, nachdem alle regulatorischen Freigaben erteilt worden seien, teilte Singapore Technologies Aerospace Ltd (ST Aerospace) mit. Damit werde EFW eine Tochter von ST Aerospace, der 55 Prozent der Anteile gehörten. Die restlichen 45 Prozent gehören der Airbus Defence and Space GmbH.

Die Erhöhung der Beteiligung war im Juni 2015 vereinbart worden, als das Umrüstungsprogramm zwischen Airbus, EFW und ST Aerospace für den Umbau von A320 und A321 in Umbaufrachter A320P2F und A321P2F gestartet wurde. Schon zuvor war eine ähnliche Kooperation für die A330 vereinbart worden.

EFW hat derzeit 1000 Mitarbeiter und macht jährliche Umsätze in Höhe von 200 Millionen Euro. Das Werk liefert Kabinenverkleidungen und Fußböden aus Verbundwerkstoff für alle Airbus-Programme und ist künftig das Umbauzentrum von  ST Aerospace für den Frachterumbau aus Passagierflugzeugen, für Flugzeugwartung und Grundüberholungen.



Weitere interessante Inhalte
Honeywell und Cathay Pacific Tests zu Big Data

22.05.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell hat mit der A330-Flotte von Cathay Pacific ein Testprogramm zur Datenanalyse durchgeführt. … weiter

Israel Aerospace Industries TaxiBot Dieselelektronischer Flugzeugschlepper für A320 zugelassen

18.05.2017 - Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat die Zulassung des israelischen Flugzeugschleppers TaxiBot für die A320-Familie erteilt. Die Technik ermöglicht Kerosineinsparungen im … weiter

Langstreckenflug Airberlin fliegt von Tegel nach Los Angeles

17.05.2017 - Am Dienstag startete erstmals ein Airbus A330-200 der Airberlin von Berlin nach Los Angeles. Den Langstreckenflug bietet die Airline nun dreimal wöchentlich an. … weiter

Modernes Honeywell Primus Epic für alte Expressfrachter UPS lässt A300-600R-Cockpits modernisieren

15.05.2017 - US-Expressfrachtriese UPS bringt seine zwischen 2000 und 2006 gelieferte Airbus-A300-Flotte mit neuesten Displays und Computern im Cockpit auf den letzten Stand. Die Umbauten beginnen 2019 bei Airbus. … weiter

Erfolgreicher Drehkreuzflughafen in Süddeutschland Lufthansa-Airbus wirbt für Airport München

15.05.2017 - Ein Lufthansa-Airbus A320 würdigt den 25-jährigen Geburtstag des Flughafens München mit einer Sonderlackierung. Für den deutschen Flag-Carrier ist Bayern in dieser Zeit zum zweiten Drehkreuz … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App