01.02.2016
FLUG REVUE

EFW Dresden nun Tochter von ST EngineeringSingapur wird Mehrheitsaktionär in Sachsen

Singapore Technologies Engineering Ltd (ST Engineering) hat ihren Anteil an der Elbe Flugzeugwerke GmbH in Dresden (EFW), wie angekündigt, um 20 Prozent erhöht. Damit sind die Singapurer nun Mehrheitsaktionär in Sachsen.

airbus-a350-bodenpanel-eads-efw

EFW wird künftig unter der Führung Singapurs arbeiten. Hier entstehen auch Bodenpanele für die A350. Foto und Copyright: EFW  

 

Die am 17. Juni 2015 angekündigte Erhöhung der Anteile um 20 Prozent sei vollozgen worden, nachdem alle regulatorischen Freigaben erteilt worden seien, teilte Singapore Technologies Aerospace Ltd (ST Aerospace) mit. Damit werde EFW eine Tochter von ST Aerospace, der 55 Prozent der Anteile gehörten. Die restlichen 45 Prozent gehören der Airbus Defence and Space GmbH.

Die Erhöhung der Beteiligung war im Juni 2015 vereinbart worden, als das Umrüstungsprogramm zwischen Airbus, EFW und ST Aerospace für den Umbau von A320 und A321 in Umbaufrachter A320P2F und A321P2F gestartet wurde. Schon zuvor war eine ähnliche Kooperation für die A330 vereinbart worden.

EFW hat derzeit 1000 Mitarbeiter und macht jährliche Umsätze in Höhe von 200 Millionen Euro. Das Werk liefert Kabinenverkleidungen und Fußböden aus Verbundwerkstoff für alle Airbus-Programme und ist künftig das Umbauzentrum von  ST Aerospace für den Frachterumbau aus Passagierflugzeugen, für Flugzeugwartung und Grundüberholungen.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter

Zeremonie in Toulouse Iran Air übernimmt ersten Airbus

11.01.2017 - Airbus und Iran Air feierten am Mittwoch in Toulouse die Übergabe des ersten A321. Insgesamt haben die Iraner 100 Airbusse bestellt. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Neuer Spezialtransporter Airbus beginnt Integration der Beluga XL

10.01.2017 - In den kommenden 18 Monaten erhält die Zelle des internen Airbus-Spezialtransporters Nase, Leitwerk und wichtige Systeme. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App