25.03.2013
FLUG REVUE

Wartungssoftware ASA-AMOffice für Lufthansa Technik

Mit Lufthansa Technik hat sich jetzt auch einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter von Wartungsservices für die Aircraft-Maintenance-Office-Software von ASA Datec entschieden.

Das ASA-AMOffice erlaubt es, alle Wartungsaufgaben an Luftfahrzeugen mit wenigen Mausklicks zu verwalten und verfügt über eine Datenbank, die alle LTAs, NfL II, Service Bulletins und EASA ADs enthält. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Laut Geschäftsführer Wolfgang Ahlers wurde die Software zudem um ein wichtiges Feature erweitert: "Die Aufnahme von vorerst 16000 FAA ADs in die Datenbank erfolgte, um der Zunahme unserer ausländischen Kunden Rechnung zu tragen und die Wartung von in den USA hergestellten Luftfahrzeugen erheblich zu erleichtern."



Weitere interessante Inhalte
Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter

Neuer Geschäftsführer bei Lufthansa Technik Logistik Services Andreas Tielmann löst Christian Langer ab

04.01.2017 - Zum 1. Januar wurde der Wirtschaftsingenieur Andreas Tielmann neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS). … weiter

Vertragliche Übergabe in Toulouse Lufthansa übernimmt ihre erste A350

19.12.2016 - Die Deutsche Lufthansa hat am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350 übernommen. Der neue Großraumzweistrahler wird am Mittwoch nach Deutschland gebracht. … weiter

Lufthansa Technik Flugzeugüberholung in Hamburg wird eingestellt

13.12.2016 - Lufthansa Technik stellt 2017 die Überholung von Verkehrsflugzeugen in Hamburg ein. Rund 300 Arbeitsplätze sind betroffen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App