07.08.2008
FLUG REVUE

9.7.2008 - GF Aero AlzeyMark Johnson neuer Geschäftsführer bei LHT Aero Alzey

9. Juli 2008 - Der 47 Jahre alte Mark Johnson ist neuer Geschäftsführer von Lufthansa Technik Aero Alzey.

Der Betrieb mit über 400 Mitarbeitern in Alzey bei Frankfurt ist nach Angaben der Lufthansa Technik auf die Instandhaltung von Triebwerken spezialisiert, die an Regionalverkehrsflugzeugen zum Einsatz kommen. Mark Johnson löst Peter Kamenz ab, der das Unternehmen verlässt.

Johnson (47) war zuletzt Kaufmännischer Leiter des Hubmanagements Frankfurt bei der Lufthansa AG. Johnson - seit 1982 bei Lufthansa - hatte zuvor verschiedene Funktionen in den Bereichen Controlling, Strategie und Einkauf in Frankfurt, Hamburg und Peking wahrgenommen, hieß es weiter in einer Mitteilung der LHT.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik 4000 Arbeitsstunden für die "Landshut"

25.09.2017 - Am Samstag ist die ehemalige Lufthansa-737 "Landshut" in Friedrichshafen angekommen, wo sie nach ihrer Restaurierung künftig im Dornier-Museum zu sehen sein wird. Lufthansa Technik hat den … weiter

Historischer Lufthansa-Passagierjet Zwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

22.09.2017 - Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll … weiter

Ausbildungsbeginn bei der Lufthansa Technik Gruppe Berufseinstieg in die Luftfahrtbranche

28.08.2017 - 151 junge Menschen beginnen bei Lufthansa Technik und ihren Tochtergesellschaften eine Ausbildung oder ein duales Studium. Und die Bewerbungsphase für 2018 läuft bereits. … weiter

Historische Boeing 737 soll aus Brasilien zurückkehren Zerlegung der "Landshut" beginnt

25.08.2017 - Die ehemalige Boeing 737 "Landshut" von Lufthansa wird derzeit von einem Spezialistenteam von Lufthansa Technik zerlegt. Der durch seine Entführung 1977 zu traurigem Ruhm gelangte Jet soll nach … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende