13.09.2012
FLUG REVUE

MBDA Deutschland testet Hochenergie-Laserwaffensystem

Die MBDA Deutschland hat bei Versuchen in Schrobenhausen mit ihrem Hochenergie-Laserdemonstrator eine 40 kW-Leistung erreicht. Die Laser-Leistung wurde auf der Grundlage eines patentierten Konzepts der geometrischen Strahlkopplung von Faserlasern demonstriert. Dies ist laut Hersteller weltweit einzigartig.

MBDA Laser

MBDA Deutschland arbeitet an Waffen-Lasern zunächst für bodengebundene oder schiffsgestützte Anwendungen (Foto: MBDA).  

 

Bei den Zielverfolgungs- und Beschussversuchen hat die MBDA Deutschland unter anderem die Deflagration von Mörsergranaten in wenigen Sekunden gezeigt. Mit 40 kW durchdrang der Laser aber auch 40mm dicke Stahlplatten in wenigen Sekunden. Auch bereits realisierte Ansätze zur Zielverfolgung konnten im Rahmen der Kampagne erfolgreich dargestellt werden.

Die Versuche zeigten die gute Strahlqualität der verwendeten Laser und die präzise Überlagerung der einzelnen Strahlen auch beim Verfolgen beweglicher Ziele. Nur so können Ziele schnell und zuverlässig neutralisiert werden.

MBDA Deutschland knüpft mit der aktuellen Kampagne an die Serie erfolgreicher Tests seit 2008 an. 2011 erreichte MBDA Deutschland mit ihrem damaligen Laserdemonstrator als erstes Unternehmen in Europa eine 10 kW-Laserleistung bei guter Strahlqualität. Unter realen Umweltbedingungen wurden das Tracking dynamischer Ziele sowie die Wirkung im Ziel auf eine Entfernung über 2300m und einem Höhenunterschied von 1000m erfolgreich gezeigt.

Ende September und Anfang Oktober sollen bei weiteren Tests bei der Wehrtechnischen Dienststelle für Schutz und Sondertechnik (WTD 52) in Oberjettenberg erstmals mit 40kW-Leistung die komplette Kette von der Erfassung bis zur Bekämpfung eines fliegenden Ziels nachgewiesen werden.

Die Weiterentwicklung des Laserdemonstrators wird vor allem mit Eigenmitteln des Unternehmens finanziert. Ein Entwicklungsauftrag für eine konkrete Anwendung ist noch nicht in Sicht.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App