08.12.2011
FLUG REVUE

MTU und Sagem gründen GemeinschaftsunternehmenMTU Aero Engines und Sagem gründen Gemeinschaftsunternehmen

Die beiden Firmen wollen die Entwicklung sicherheitskritischer Soft- und Hardware ab 2012 in einem Gemeinschaftsunternehmen in München zusammenlegen.

MTU Aero Engines und die zur Safran-Gruppe gehörende Sagem haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Schwerpunkte sollen Regelungssysteme wie etwa beim TP400-D6-Triebwerk des Airbus A400M sowie Software-Anwendungen für die Steuerung von Fahrwerken, Bremsen, Überwachungs- und Informationssystemen sein. Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird im nächsten Jahr den Betrieb aufnehmen und rund 200 Ingenieure beschäftigen, die zum Großteil von der MTU kommen. Standort ist das MTU-Gelände in München. "Wir wollen für unsere gemeinsamen Kompetenzen und Aktivitäten bei Software und Hardware nachhaltige Perspektiven schaffen – bei rückläufigen militärischen Budgets", sagte Egon Behle, Vorstandsvorsitzender der MTU Aero Engines. "Zusammen mit Sagem, durch deren Safran Electronics-Tochter, bietet das Joint Venture einen Zugang zu einem breiteren Spektrum an Marktsegmenten sowie zusätzliches Drittgeschäft.Das deutsch-französische Joint Venture zielt auf eine effiziente und langjährige Absicherung vertraglicher Bindungen sowie den Zugang zu einer Vielzahl künftiger Entwicklungsprogramme in der gesamten Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie. Nicht zuletzt bietet die neue Firma ihren Mitarbeitern optimale Jobperspektiven.". Sagem-CEO Philippe Petitcolin sagte: "Das französisch-deutsche Joint Venture wird ein bedeutender Schritt sein auf dem Weg zur europäischen Konsolidierung dieses Sektors. Gleichzeitig ist es eine hervorragende Möglichkeit, im Kontext paneuropäischer Programme und Projekte besser auf unsere Kunden einzugehen."

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App