04.02.2010
FLUG REVUE

Neuer Leichtgewichts-Transponder von EADS

Eurocopter hat zusammen mit der Deutschen Flugsicherung (DFS) den neuen Leichtgewicht-Transponder LTR 400-A erfolgreich im Flug getestet.

Nach der erfolgreichen Qualifizierung ist, mit der für das 2. Quartal 2010 geplanten Zertifizierung durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA), der Weg frei für die Markteinführung des neuen Geräts, das von EADS Defence & Security (DS) entwickelt wurde.

Bei seinem mehrstündigen Testflug an Bord eines EC135-Versuchsträgers über Süddeutschland stellte der LTR 400-A seine Leistungsfähigkeit nach den neuesten zivilen und militärischen Flugsicherungsstandards unter Beweis. Das Gerät eignet sich durch sein extrem geringes Gewicht und seinen geringen Platzbedarf zum Einbau besonders in Hubschraubern, kann aber auch an Bord von Starrflüglern und UAV eingesetzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Europäischer Kampfhubschrauber Airbus Helicopters Tiger — Die Nutzer

13.01.2017 - Der Europäische Kampfhubschrauber Tiger war schon in Afghanistan und in Afrika im Einsatz. Für das Heer steht nun eine Verlegung nach Mali an. … weiter

Vertrag unterzeichnet Bundespolizei erhält Hochseeschiffe mit Helipad

14.12.2016 - Die Bundespolizei will mit drei neuen Hochseeschiffen mit Hubschrauberdecks ihre Einsatzfähigkeit auf See stärken und auch für internationale Einsätze besser gerüstet sein. … weiter

Neuer Bordhubschrauber soll alte Sea Kings ablösen Airbus Helicopters präsentiert ersten Sea Lion

08.12.2016 - Eine Woche nach dem Erstflug wurde in Donauwörth der erste NH90 NTH Sea Lion offiziell vorgestellt. Die Marine soll ab Ende 2019 insgesamt 18 Maschinen erhalten. … weiter

Polizeihubschrauber auch für Einsätze über der See Bundespolizei bestellt drei Super Puma

07.12.2016 - Die Bundespolizei hat bei Airbus Helicopters drei weitere H215 aus der Super Puma-Familie bestellt. Die neuen Hubschrauber werden für die reguläre Polizeiarbeit aber auch für Einsätze über der See … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App