02.12.2009
FLUG REVUE

TUIfly CFM56 40000 StundenNeuer Triebwerksrekord bei TUIfly

Ein CFM56-Triebwerk fliegt seit 40000 Stunden an einer Boeing 737 der TUIfly, ohne für einen Werkstattbesuch abmontiert werden zu müssen.

Das CFM56-7B wurde im Februar 1999 an die Boeing 737 montiert und hat seitdem 40654 Flugstunden und rund 14000 Flugzyklen "on-wing" absolviert. Damit stellte es für diese Version des CFM56 einen neuen Rekord auf. Laut CFM dürfte die Zahl sogar noch wachsen, denn das Triebwerk befindet sich noch am Flügel der 737 und weist gute Werte auf. Es könnte also noch länger im Einsatz bleiben, bis es das erste Mal in die Instandsetzung geht. Nach insgesamt 48500 Stunden ist jedenfalls der Ersatz der ersten Lebensdauer-limitierten Bauteile nötig.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
PH


Weitere interessante Inhalte
Krankheitswelle oder Arbeitsniederlegung? TUIfly streicht 108 Flüge

07.10.2016 - Die Ferienfluggesellschaft TUIfly streicht, genau zur Herbstreisewelle, am Freitag 108 Flüge. Grund sind plötzliche Krankmeldungen des Bordpersonals. … weiter

Sofortmaßnahmen gegen Flugausfälle Gewerkschafter schließen Krisenvereinbarung mit airberlin

06.10.2016 - Nach tagelangen Flugausfällen bei airberlin und TUIfly haben sich die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und ver.di mit der Geschäftsleitung über eine freiwillige Hilfe gegen nochmalige Flugausfälle … weiter

Widerstand gegen airberlin-Restrukturierungsplan ver.di lehnt TUIfly-Verkauf ab

04.10.2016 - Die Gewerkschaft ver.di lehnt den geplanten Verkauf von TUIfly an eine neue Holding ab. Im Zuge der airberlin-Restrukturierung sollte die Airline angeblich in einem neuen Unternehmen mit … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Passagierflugzeuge

21.09.2016 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Vorschlag unterbreitet TUIfly will Hannover zum Iran-Drehkreuz ausbauen

07.10.2015 - Die Fluggesellschaft TUIfly verhandelt zur Zeit mit dem Iran, um ihre Heimatbasis Hannover angesichts des beginnenden politischen Tauwetters möglichst zum künftigen Drehkreuz für umsteigende iranische … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App