28.09.2009
FLUG REVUE

Nexcelle AVIC MoUNexcelle und AVIC arbeiten bei neuen Triebwerksverkleidungen zusammen

Auf der Aviation Expo China in Beijing unterzeichnete das Gemeinschaftsunternehmen aus Aircelle und Middle River Aircraft Systems (MRAS) mit dem chinesischen Flugzeugbauer eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit bei neuen Triebwerksverkleidungen.

Erst vor kurzem haben Aircelle/Safran und MRAS/GE den Namen für ihr Gemeinschaftsunternehmen Nexcelle bekannt gegeben. Das Joint Venture ist künftig für die Triebwerksgondeln der CFM-Triebwerke zuständig. Nun will man gemeinsam mit AVIC Aircraft in China "ein breites Spektrum von Möglichkeiten prüfen bezüglich der Fertigung und Entwicklung von Gondeln und entsprechenden Komponenten". Laut Mitteilung der Unternehmen schließt dies laufende Fertigungsprogramme und neue Flugzeugmuster ein. Die Palette reiche von Geschäftsreisejets bi shin zu großen Airlinern.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot