16.06.2013
FLUG REVUE

Paris Air Show: Erstlauf des LEAP-Triebwerks im Herbst

Wie CFM International heute auf der Messe mitteilte läuft derzeit die Montage der Module für das erste LEAP-1A, das den Airbus A320neo antreibt. Der Erstlauf ist für das dritte Quartal dieses Jahres geplant.

Der Erstlauf findet auf dem Freiluftprüfstand von GE Aviation in Peebles, Ohio, statt. Nach der Untersuchung des allgemeinen Betriebsverhaltens soll das Aggregat schon erste Vereisungstests in Kanada durchlaufen. Das Zulassungsprogramm der drei LEAP-Muster für A320neo, 737 Max und C919 umfasst insgesamt 60 Triebwerke, davon 28 für Bodenversuche. Bis zur Indienststellung will CFM mit der Testflotte insgesamt 40000 simulierte Flugzyklen absolviert haben. Versuche mit einem Kerntriebwerk (Bezeichnung eCore 3) konnte im Mai nach 205 Stunden auf dem Prüfstand erfolgreich abgeschlossen werden.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot