18.01.2011
FLUG REVUE

Premium AEROTEC startet in Rumänien

Premium AEROTEC beginnt heute mit der Fertigung von Flugzeugbauteilen im neuen Werk in Ghimbav, Bezirk Braşov. Damit setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs und den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten weiter fort. Im Kreis der Mitarbeiter gab Werkleiter Jochen von Wurmb das Startsignal für die Produktion auf dem 60.000 Quadratmeter großen Werksgelände.

Premium AEROTEC startet in Rumänien

Seit heute läuft die Produktion in Brasov. © Premium AEROTEC  

 

Vom ersten Spatenstich für den Neubau im Mai 2010 bis zum Start der Produktion vergingen rund acht Monate. Dieser erste Bauabschnitt wird qualifizierte Arbeitsplätze für rund 300 Mitarbeiter bieten. Im neuen Werk werden Metallbauteile für alle Airbus-Serienprogramme (A320-Familie, A330/A340, A380) gefertigt und montiert. Die Fertigungsstätte wird nahtlos in die Prozesskette der deutschen Standorte von Premium AEROTEC in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel eingebunden.

Premium AEROTEC plant, die Fertigung noch in diesem Jahr um einen zweiten Bauabschnitt zu erweitern. Insgesamt werden bis zu 500 Mitarbeiter in modernen Fertigungshallen für den europäischen Aerostructures-Branchenführer tätig sein. Die Auslastung des neuen Werks in Ghimbav besteht zum größten Teil aus Aufträgen, die bislang an Unterlieferanten im Euroraum vergeben waren. Die Anlagen von Premium AEROTEC sind in unmittelbarer Nachbarschaft zum rumänischen Luftfahrt-Traditionsunternehmen IAR Braşov und der rumänischen Tochter von Eurocopter angesiedelt.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App