10.04.2013
FLUG REVUE

Sieben Trophäen für neue Ideen in der Flugzeugkabine

Strahlende Gewinner halten leuchtende Trophäen in den Händen. Die Vertreter von sieben Unternehmen wurden gestern abend im Hotel Atlantic in Hamburg für ihre Innovationen in der Flugzeuginnenausstattung mit dem Crystal Cabin Award ausgezeichnet.

Der einzigartige Kabinenpreis ging an Boeing, Diehl Aircabin, Dornier Technologie-Systems, HAW Hamburg, Meru, Thales und Zodiac Aerospace. Insgesamt waren 47 Bewerbungen aus elf Nationen beim Crystal Cabin Award e. V. in Hamburg eingegangen. 21 kamen ins Finale – je drei pro Kategorie. Die Finalisten hatten am Tag zuvor ihre Konzepte der Jury, bestehend aus 25 Experten der internationalen Industrie und Wissenschaft, von Airlines und Fachmedien präsentiert.

Prof. Dr. Peter Vink von der Delft University of Technology und Vorsitzender der Jury: „Nachdem die Finalisten ihre Produkte und Konzepte live präsentiert haben, war ich überzeugt, dass die Gewinner den Crystal Cabin Award mehr als verdienen. Es sind sehr gute Beispiele, wie verschiedene Aspekte der Innenausstattung verbessert werden können, zum Beispiel den Komfort erhöhen oder das Gewicht reduzieren.“
180 geladene Gäste verfolgten nach einem festlichen Dinner gespannt die Vergabe der Trophäen, deren Form übrigens einen Teil eines Rumpfbogens aus dem Flugzeug darstellt.

Alle Produkte und Konzepte der Finalisten werden auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg in der Crystal Cabin Award Galerie (6E99) präsentiert. Der Crystal Cabin Award ist der einzige internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem Motto „Let your ideas take off“ prämiert eine hochkarätige Jury aus renommierten Wissenschaftlern, Ingenieuren, Vertretern von Flugzeugherstellern und Fluggesellschaften sowie Fachjournalisten außergewöhnliche Kabinenkonzepte und -produkte. Der Wettbewerb wurde vom Luftfahrtcluster Hamburg Aviation ins Leben gerufen und wird vom Crystal Cabin Award e.V. organisiert.

Seit 2007 wird diese bislang einzigartige Auszeichnung jedes Jahr im Rahmen der in Hamburg stattfindenden Aircraft Interiors Expo verliehen. Die Trophäen haben sich inzwischen zu einem weltweit bekannten und begehrten Gütesiegel entwickelt.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot