18.12.2012
FLUG REVUE

Skymark Airlines bestellt A380-Triebwerke bei Rolls-RoyceSkymark Airlines bestellt Rolls-Royce Trent 900 für A380

Die japanische Billigfluggesellschaft Skymark Airlines hat sich entschieden: Ihre Airbus A380 sollen von Rolls-Royce-Trent-Turbofans angtrieben werden.

Airbus A380 Skymark

Airbus A380 im Design von Skymark. Grafik: Airbus  

 

Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat einen Auftrag zur Lieferung von Trent-900-Turbofans von der japanischen Billigfluggesellschaft Skymark Airlines erhalten. Die Triebwerke sollen die vier bestellten Airbus A380 der Airline antreiben. Skymark ist die elfte Fluggesellschaft, die sich für die Rolls-Royce-Antriebe für ihre Airbus-A380-Flotte entschieden hat. Skymark wird den ersten Super-Jumbo 2014 erhalten. Der Vertrag umfasst neben der Lieferung der Triebwerke auch die technische Betreuung der Aggregate im Rahmen eines TotalCare-Support-Vertrags. Dadurch erreicht der Gesamtauftragswert die Summe von einer Milliarde US-Dollar.

Zusätzlich zu der Bestellung von Trent 900-Triebwerken hat Skymark Airlines bei Rolls-Royce Kaufabsichtserklärungen für Trent 700-Turbofans unterzeichnet. Diese Triebwerke sollen die vonn Skymark bestellten Airbus A330 antreiben. Skymark wird ebenfalls 2014 ihre ersten A330 erhalten.



Weitere interessante Inhalte
ANA Neuer Star-Wars-Jet bald im Einsatz

19.01.2017 - Die japanische Fluggesellschaft ANA hat den Termin des ersten Fluges ihres C-3PO-Jets bekanntgegeben. Das Flugzeug wird allerdings nur auf Inlandsstrecken eingesetzt. … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

SR Technics Edelweiss-A340 bekommen neue Kabine

18.01.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air lässt die Kabinen von vier Airbus A340-300 bei SR Technics modifizieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App